Wordpress

So installieren Sie phpMyAdmin auf jedem Betriebssystem

Die Verwaltung einer Datenbank ist ein komplexer, aber notwendiger Teil des Betriebs einer Website. Glücklicherweise gibt es Software wie phpMyAdmin, um den Prozess viel einfacher zu machen. Es mag schwierig erscheinen, dieses beliebte Verwaltungstool zu erlernen, aber der Zugriff auf und das Ändern Ihrer Datenbank wird ein Kinderspiel sein, sobald Sie den Dreh raus haben.

Der schwierigste Teil besteht darin, zu wissen, wie Sie phpMyAdmin installieren und auf Ihrem Webserver einrichten. Wenn Sie Probleme haben, sind Sie sicherlich nicht der einzige.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie phpMyAdmin auf allen gängigen Betriebssystemen installieren und von dort aus konfigurieren.

Lasst uns anfangen!

Sehen Sie sich lieber die Videoversion an?

Was ist phpMyAdmin?

Hinter jeder Website steckt eine Datenbank. In dieser Datenbank können Sie Daten speichern, die von Benutzerkontoinformationen bis hin zu den von Ihnen auf Ihrer Website veröffentlichten Beiträgen reichen. Obwohl es viele Datenbankdienste gibt, ist MySQL der beliebteste. Und höchstwahrscheinlich ist es diejenige, die Ihre Website verwendet. MariaDB ist eine gängige Alternative.

Die direkte Interaktion mit MySQL kann kompliziert und verwirrend sein, insbesondere wenn Sie neu in der Website-Administration sind. Die Interaktion mit Ihren Datenbanken ist jedoch häufig ein notwendiger Bestandteil der Site-Wartung.

phpMyAdmin wurde entwickelt, um MySQL eine browserbasierte visuelle Benutzeroberfläche zu bieten und die Arbeit mit Ihrer Datenbank zu vereinfachen. Aufgrund seiner Beliebtheit beinhalten viele Webhosting-Dienste den Zugriff auf phpMyAdmin, einschließlich Behmaster.

Die Verwaltung einer Datenbank kann kompliziert sein 😅 phpMyAdmin existiert, um den Prozess viel einfacher zu machen ✅ Erfahren Sie hier, wie Sie es installieren und konfigurieren.Klicken Sie, um Tweet

Warum brauchen Sie phpMyAdmin?

Ohne ein Tool wie phpMyAdmin haben Sie die einzige Möglichkeit, auf die Datenbank zuzugreifen, über die Befehlszeile. Das bedeutet, dass Sie keine visuelle Schnittstelle haben – nur eine Texteingabeaufforderung, in die Sie Befehle eingeben. Dies kann verwirrend sein und sogar dazu führen, dass Ihre Website versehentlich beschädigt wird.

phpMyAdmin ist kostenlos und Open Source. Eine Vielzahl von Webhosts unterstützt es, und Sie können es sogar selbst installieren, ohne einen einzigen Cent zu zahlen. Und sobald Sie es installiert haben, ist die Ausführung von Datenbankbefehlen über die visuelle Schnittstelle viel intuitiver.

Immer noch am Zaun? Sie können phpMyAdmin selbst ausprobieren, um zu sehen, ob es ein Datenbankmanager ist, den Sie verwenden möchten. Nachdem Sie es getestet haben und entschieden haben, dass es Ihnen gefällt, können Sie das Tool auf Ihrem Server installieren.

phpMyAdmin-Anforderungen

Die Voraussetzungen für die Installation von phpMyAdmin sind zum Glück relativ einfach. Wenn Sie einen Webserver jeglicher Art haben, sollten Sie ihn mit ziemlicher Sicherheit zum Laufen bringen können. Hier die detaillierten Anforderungen:

  • Ein Webserver jeglicher Art
  • MySQL oder MariaDB 5.5 oder neuer
  • Ein Webbrowser, der Javascript, Cookies und Bootstrap 4.5 unterstützt (um auf phpMyAdmin zuzugreifen)
  • PHP 7.2.5 oder neuer
  • Zusätzliche PHP-Anforderungen: Die Sitzungs- und SPL-Erweiterungen, Hash, ctype und JSON-Unterstützung. Andere Erweiterungen wie mbstring können die Leistung verbessern oder zusätzliche kleinere Funktionen hinzufügen (die vollständige Liste finden Sie auf der Seite mit den Anforderungen).
phpMyAdmin-Systemanforderungen
phpMyAdmin-Systemanforderungen.

Bevor Sie versuchen, phpMyAdmin zu installieren, denken Sie daran, dass es bei vielen Webhosts bereits installiert ist. Behmaster ist unter ihnen; Wenn Sie auf den Datenbankmanager zugreifen möchten, melden Sie sich bei Ihrem an Behmaster Konto, dann gehen Sie zum Info Tab und suchen Sie nach Datenbankzugriff.

Überprüfen Sie vor der Installation von phpMyAdmin die Dokumentation Ihres Webhosts, um sicherzustellen, dass sie es nicht bereits installiert hat.

Schritt für Schritt: phpMyAdmin installieren

Nachdem Sie überprüft haben, ob Ihr Server phpMyAdmin unterstützt, können Sie mit der Installation beginnen. Webserver gibt es in einer Vielzahl von Betriebssystemen, daher haben wir alle gängigen Betriebssysteme aufgenommen, darunter Windows, Mac und mehrere Linux-Distributionen.

Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation von phpMyAdmin.

So installieren Sie phpMyAdmin unter Windows 10

Gemäß den Anforderungen benötigen Sie einen Webserver mit PHP und eine Datenbank, um phpMyAdmin zu verwenden. Obwohl Sie Apache, PHP und MySQL zweifellos manuell herunterladen können, gibt es eine viel einfachere Möglichkeit, einen Server auf einem Windows-Computer zum Laufen zu bringen.

WAMP (Windows, Apache, MySQL und PHP) ist eine kostenlose Software, mit der Sie problemlos einen Server mit allen Voraussetzungen erstellen können. Sie können auch XAMPP für Windows (Apache, MariaDB, PHP und Perl) ausprobieren, wenn es Ihren Anforderungen besser entspricht.

Homepage von WAMPServer, Screenshot.
Homepage von WAMPserver.

Sobald Sie eines davon heruntergeladen haben, müssen Sie es nur noch installieren und den Einrichtungsprozess durchlaufen.

Angenommen, Sie verwenden WAMP oder XAMPP. Beide kommen bereits mit phpMyAdmin! Navigieren Sie in Ihrem Browser zu http://localhost/phpMyAdmin, und Sie sollten den Anmeldebildschirm sehen, der bestätigt, dass Sie alles richtig installiert haben.

So installieren Sie phpMyAdmin auf dem Mac

phpMyAdmin auf einem Mac zu installieren ist etwas anders. Alle Voraussetzungen sind gleich. Da macOS jedoch sowohl mit Apache als auch mit PHP geliefert wird, müssen Sie sie nicht herunterladen.

Beim Mac haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können XAMPP wie bei anderen Betriebssystemen verwenden oder alles manuell installieren.

XAMPP OSX-Downloadliste.
XAMPP OSX-Downloadliste.

Laden Sie XAMPP für OS X herunter, öffnen Sie es und legen Sie es in Ihrem Anwendungsordner ab.

Öffnen Sie die XAMPP-Steuerung von /Applications/XAMPP/manager-osx.app um Ihre Apache- und MySQL-Server zu starten. Wenn du dann besuchst http://localhost, sollten Sie im Abschnitt „Extras“ feststellen, dass alles korrekt funktioniert und Ihr phpMyAdmin-Login.

Wenn Sie phpMyAdmin stattdessen manuell installieren, ist der Vorgang einfach. Da Sie bereits Apache und PHP haben, müssen Sie nur MySQL herunterladen. Stellen Sie sicher, dass Sie macOS aus der Dropdown-Liste auswählen. Laden Sie die Datei herunter und installieren Sie sie, befolgen Sie die Anweisungen und notieren Sie alle Benutzernamen und Passwörter, die Sie erhalten haben.

Sie können dann die Systemeinstellungen öffnen und MySQL starten, um einen Server zu starten. Sie können Apache auch starten, indem Sie diesen Befehl im Terminal ausführen:

sudo apachectl start
Befehl zum Starten von Apache im Mac-Terminal.
Befehl zum Starten von Apache im Mac-Terminal.

Damit bleibt nur noch die Installation von phpMyAdmin. Benennen Sie den Ordner in „phpMyAdmin“ um und verschieben Sie ihn nach /Library/WebServer/Documents/. Überprüfen Sie, ob es richtig installiert ist, indem Sie im Browser http://localhost/phpMyAdmin aufrufen.

Wenn Sie Homebrew installiert haben, können Sie auch den Befehl eingeben: brew install phpMyAdmin.

So installieren Sie phpMyAdmin unter Ubuntu

Als eine der beliebtesten und zugänglichsten Linux-Distributionen ist Ubuntu eine gute Wahl für Ihren Server.

Während eine manuelle Installation von Apache und MySQL jederzeit möglich ist, verfügt Linux über einen eigenen „Stack“ von Standard-Serversoftware, bekannt als LAMP (Linux, Apache, MySQL und PHP). Im Gegensatz zu WAMP und XAMPP wird dies nicht mit phpMyAdmin geliefert, daher müssen Sie es manuell installieren. Glücklicherweise können Sie mit Ubuntu alle Ihre Installationen über die Befehlszeile durchführen.

Überprüfen Sie zunächst, ob Tasksel aktiviert ist. Server-Editionen von Ubuntu sollten installiert sein, aber wenn Sie eine Desktop-Edition haben, können Sie sie mit diesem Befehl aktivieren:

sudo apt-get install tasksel

Danach können Sie mit tasksel einen LAMP-Server mit diesem Befehl installieren:

sudo tasksel install lamp-server
Installieren des LAMP-Servers über die Befehlszeile in Ubuntu.
Installieren von LAMP Server über die Befehlszeile in Ubuntu.

Jetzt können Sie phpMyAdmin installieren:

sudo apt install phpMyAdmin

Damit haben Sie alle notwendigen Dateien, um einen Server auf Ihrem Computer zu betreiben.

Wie installiere ich phpMyAdmin auf CentOS 7

Die Installation von phpMyAdmin auf CentOS 7 ist anderen Distributionen sehr ähnlich, aber die Befehle unterscheiden sich geringfügig, da dieses Betriebssystem Yum anstelle des typischen apt-Befehls verwendet.

Es gibt auch keinen einfachen LAMP-Stack, der alle benötigten Serverkomponenten auf einmal installiert, sodass Sie Apache, MySQL und PHP manuell herunterladen müssen. Glücklicherweise können diese leicht über die Befehlszeile abgerufen werden.

Lassen Sie uns zunächst einen LAMP-Stack über die Befehlszeile herunterladen, beginnend mit Apache:

sudo yum install httpd.service

Verwenden Sie die folgenden Befehle, um den Apache-Server zu starten und sicherzustellen, dass er beim Booten ausgeführt wird:

sudo systemctl start httpd.service
sudo systemctl enable httpd.service

Jetzt ist es an der Zeit, eine Datenbank zu installieren. CentOS 7 installiert standardmäßig MariaDB. Es ist auch vollständig mit phpMyAdmin kompatibel, sodass es sicher zu verwenden ist. Obwohl es möglich ist, stattdessen MySQL herunterzuladen, ist dies ein viel komplizierterer Vorgang. Lassen Sie uns MariaDB verwenden:
sudo yum installiere mariadb-server mariadb

Jetzt können wir es ausführen und veranlassen, dass es beim Booten startet:

sudo systemctl start mariadb
sudo systemctl enable mariadb.service

Um die Installation von MariaDB abzuschließen und sicherzustellen, dass es sicher ist, führen Sie das sichere Installations-Setup mit dem folgenden Befehl aus.

sudo mysql_secure_installation

Zuletzt können wir PHP mit dem zusätzlichen MySQL-Paket installieren.

sudo yum install php php-mysql

Sie müssen auch den Apache-Server neu starten, damit er mit PHP ordnungsgemäß funktioniert.

sudo systemctl restart httpd.service

Damit haben Sie den benötigten LAMP-Stack und können endlich phpMyAdmin herunterladen. Da es sich nicht im Yum-Repository befindet, müssen Sie stattdessen das EPEL-Repository mit diesem Befehl installieren:

sudo yum install epel-release

Und installieren Sie phpMyAdmin.

sudo yum install phpMyAdmin

Unter CentOS 7 sind noch ein paar Schritte erforderlich, aber Sie sollten jetzt einen Server für die Konfiguration bereit haben.

So installieren Sie phpMyAdmin unter Debian

Ähnlich wie bei CentOS 7 müssen Sie einen LAMP-Stack manuell über die Befehlszeile installieren. Lassen Sie uns zunächst Apache mit diesem Befehl abrufen:

sudo apt install apache2

Als nächstes installieren wir MariaDB. Wie CentOS 7 funktioniert diese Linux-Distribution besser mit MariaDB, und wir empfehlen, stattdessen diese zu verwenden.

sudo apt install mariadb-server

Und wie bei CentOS 7 sollten Sie die sichere Installation ausführen, um ein Datenbankkennwort hinzuzufügen und sicherzustellen, dass alles sicher ist.

sudo mysql_secure_installation

Schließlich können wir PHP und einige zusätzliche Pakete installieren, die Ihr Server benötigt, um zu funktionieren.

sudo apt install php php-mysql libapache2-mod-php

Und wir können mit der Installation von phpMyAdmin abschließen.

sudo apt install phpMyAdmin

Zugriff auf phpMyAdmin

Sobald Sie phpMyAdmin ordnungsgemäß installiert haben, ist der Zugriff darauf und die Anmeldung auf jedem Betriebssystem gleich.

Du benötigst die Adresse deines Webservers und füge dann hinzu /phpMyAdmin/ bis zum Ende davon. Wenn Sie nur einen Server auf Ihrem Computer einrichten, lautet die Adresse sehr wahrscheinlich einfach „localhost“, besuchen Sie also diesen Link:

http://localhost/phpMyAdmin

Es kann auch eine IP oder sogar eine benannte Adresse sein, wenn dies ein Server ist, den Sie bereits im Web betreiben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, finden Sie die Adresse wahrscheinlich in Ihren Apache- oder MySQL-Konfigurationsdateien.

Sobald Sie sich auf dem Anmeldebildschirm befinden, benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort. Wenn es sich um eine Neuinstallation handelt, lautet der Benutzername wahrscheinlich „root“, und Sie können das Kennwort leer lassen. Wenn dies nicht funktioniert, kann das Passwort „password“ lauten.

Anmeldebildschirm von phpMyAdmin.
phpMyAdmin-Anmeldebildschirm.

Wenn Sie sich nicht anmelden können, überprüfen Sie die phpMyAdmin- oder MySQL-Konfigurationsdateien, um Ihre Anmeldeinformationen zu finden. Möglicherweise haben Sie während des Installationsvorgangs auch die Anmeldeinformationen geändert.

Linux-Benutzer sollten den folgenden Befehl versuchen, wenn sie Probleme beim Zugriff auf die Seite oder beim Anmelden haben:

Benötigen Sie eine Hosting-Lösung, die Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschafft? Behmasterbietet Ihnen unglaubliche Geschwindigkeit, modernste Sicherheit, ein modernes Dashboard und automatische Skalierung. Sehen Sie sich unsere Pläne an!

sudo dpkg-reconfigure phpMyAdmin

Schließlich sollten Sie beachten, dass Sie bei Verwendung eines Webhosts wie z Behmaster Wenn phpMyAdmin vorinstalliert ist, finden Sie normalerweise Anmeldeinformationen und Links in Ihrem Hosting-Dashboard. In diesem Fall müssen Sie phpMyAdmin nicht manuell auf dem Server installieren.

phpMyAdmin konfigurieren

Nachdem der Datenbankmanager auf Ihrem System installiert und einsatzbereit ist, sollten Sie wissen, wie Sie phpMyAdmin konfigurieren. Wie bei jeder Serversoftware werden Sie sicherlich viel an den Einstellungen herumbasteln wollen.

Ein unkonfiguriertes phpMyAdmin kann auch ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellen. Es gibt einige zusätzliche Schritte, die Sie ausführen müssen, um Ihr System zu sperren.

Wenn Sie jemals ein Backup Ihrer Datenbank wiederherstellen müssen, können Sie jederzeit mit phpMyAdmin eine neue SQL-Datei importieren. Führen Sie immer regelmäßige Backups durch, bevor Sie wesentliche Änderungen an der Datenbank oder ihren Einstellungen vornehmen, insbesondere wenn Sie nicht nur auf einem Testserver arbeiten.

So führen Sie SQL-Abfragen aus

Nachdem phpMyAdmin jetzt funktioniert, sollten Sie wissen, wofür es gemacht wurde: SQL-Abfragen ausführen.

Sie können Abfragen entweder auf der Homepage (dies gilt für die gesamte Site) oder in einer bestimmten Datenbank oder Tabelle ausführen. Drücke den SQL Tab oben auf dem Bildschirm, geben Sie Ihren Befehl ein und drücken Sie Go.

Ausführen einer SQL-Abfrage in phpMyAdmin.
Ausführen einer SQL-Abfrage in phpMyAdmin.

Hier ist eine Liste gängiger SQL-Abfragen:

  • Wähle bitte: Das wichtigste Tag, das am Anfang fast jeder Abfrage verwendet wird.
  • Tabelle erstellen: Erstellen Sie eine neue Tabelle.
  • Tabelle ändern: Fügen Sie neue Spalten hinzu.
  • Einfügen: Fügen Sie neue Zeilen hinzu.
  • Löschen: Spalten entfernen.
  • Update: Werte in einer Tabelle bearbeiten.
  • Summe(): Addiert alle Werte.
  • Durchschnitt(): Durchschnitt der Werte.
  • Zählen(): Zählt die Anzahl der gefüllten Spalten.
  • Runden(): Rundet den Wert auf die von Ihnen festgelegte Ganzzahl.
  • Max(): Gibt den größten Wert zurück.
  • Mindest(): Gibt den kleinsten Wert zurück.
  • Zwischen: Wählen Sie Spalten innerhalb eines bestimmten Bereichs aus.
  • Gruppiere nach: Tabellen nach Daten gruppieren.
  • Sortieren nach: Ordne die Ergebnisse auf eine bestimmte Weise an.

Es gibt sicherlich noch mehr Befehle zu lernen, aber das sind einige für den Anfang.

So ändern Sie die standardmäßige phpMyAdmin-URL

Belassen Sie den phpMyAdmin-Zugangslink in der Standardeinstellung (http://website.com/phpMyAdmin) kann ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Wenn Sie diese Seite leicht auffindbar machen, können Hacker sie besuchen und versuchen, Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort brutal zu erzwingen. Es kann noch schlimmer sein, wenn Sie die Anmeldeinformationen auf den Standardeinstellungen „root“ und „password“ belassen haben.

Aber indem Sie die URL in etwas ändern, das nur Sie kennen, können Sie es für unbekannte Benutzer viel schwieriger machen, auf diese Seite zuzugreifen und zu versuchen, das Passwort zu erraten.

Offen phpMyAdmin.conf in einem Texteditor, den Sie unter . finden C:wampalias unter Windows/WAMP, xamppapacheconfextra auf XAMPP, /etc/httpd/conf.d unter Linux, oder /usr/conf/extra auf dem Mac.

Sie sollten diese Zeile dort sehen:

Alias /phpMyAdmin /usr/share/phpMyAdmin

Ändern Sie die /phpMyAdmin Pfad zur neuen Adresse Ihrer Wahl. Zum Beispiel:

Alias /exampleURL /usr/share/phpMyAdmin

Jetzt können Sie auf diese eindeutige URL für phpMyAdmin zugreifen, indem Sie die von Ihnen festgelegte benutzerdefinierte Adresse aufrufen (http://website.com/exampleURL).

So richten Sie ein NGINX-Authentifizierungs-Gateway ein

Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine zweite Sicherheitsebene mit einem Authentifizierungs-Gateway einzurichten. Nachdem Sie die phpMyAdmin-Anmeldeseite an einen geheimen Ort verschoben haben, können Sie diese Seite mit einem Passwort schützen, um die Wahrscheinlichkeit für Angreifer zu verringern, durchzukommen.

Benutzer von Linux auf einem NGINX-Server können die folgenden Befehle in der Befehlszeile ausführen, um ein Authentifizierungs-Gateway zu erstellen (dies ist auch auf Apache-Servern möglich).

Erstellen Sie zunächst ein verschlüsseltes Passwort (ändern Sie „Beispiel“ nach Belieben) und notieren Sie das Ergebnis:

openssl passwd example

Erstellen Sie eine Konfigurationsdatei im Ordner von NGINX und geben Sie ihr einen Namen:

sudo nano /etc/nginx/examplename

Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort wie folgt in diese Datei ein, achten Sie darauf, dass Sie den Doppelpunkt nicht verlassen:

exampleusername:examplepassword

Öffnen Sie nun die NGINX-Konfigurationsdatei.

sudo nano /etc/nginx/sites-available/default

Innerhalb des Blocks „Server“ fügen wir unser Gateway hinzu, indem wir den folgenden Code einfügen (stellen Sie sicher, dass Sie die Werte ändern).

location /example {
  auth_basic "Login";
  auth_basic_user_file /etc/nginx/examplename;

Der Erste /example sollte das sein, was Sie für Ihre phpMyAdmin-URL festgelegt haben, und Sie können die auth_basic Variablennamen auf alles, was Sie wollen, und das Finale /examplename sollte der Name der Passwortdatei sein, die Sie zuvor erstellt haben.

Jetzt sollten Sie bei der Anmeldung aufgefordert werden, die von Ihnen festgelegten Anmeldeinformationen einzugeben, bevor Sie die phpMyAdmin-Anmeldung überhaupt sehen.

Adminer: Eine einfachere Alternative zu phpMyAdmin

Adminer ist ein kostenloses Open-Source-Datenbankverwaltungstool, ähnlich wie phpMyAdmin. Adminer, früher phpMinAdmin genannt, wurde explizit als einfachere, bessere Alternative zu phpMyAdmin entwickelt.

Es ist mühelos auf jedem Webserver bereitzustellen. Alles, was Sie dazu brauchen, ist das Hochladen einer einzigen, leichtgewichtigen PHP-Datei.

Durchsuchen einer WordPress-Datenbank mit Adminer.
Durchsuchen einer WordPress-Datenbank mit Adminer.

Sogar DevBehmaster, Behmaster's kostenlose Suite lokaler Entwicklungstools verwendet Adminer, um seinen Datenbankmanager auszuführen. Es unterstützt viele leistungsstarke Datenbankverwaltungsfunktionen wie einfaches Umschalten zwischen Datenbanken, Anzeigen und Bearbeiten von Tabellen, Bearbeiten von Datenbankwerten, Importieren und Exportieren von Datenbanken, Ausführen von SQL-Abfragen und vieles mehr.

EntwicklerBehmasterDer Datenbankmanager von ist ein hübscherer Administrator.
Administratorrechte DevBehmasterDatenbankmanager von .

In unserem speziellen Adminer-Artikel erfahren Sie mehr über Adminer, seine Funktionen und seine Verwendung.

Benötigen Sie ein wenig Hilfe bei der Installation und Konfiguration dieses beliebten Verwaltungstools? ⬇️ Dieser Leitfaden hat Sie abgedeckt ✅Klicken Sie, um Tweet

Zusammenfassung

Ihre erste Verwendung von phpMyAdmin kann einschüchternd sein. Aber sobald Sie wissen, wie Sie es installieren und konfigurieren, ist der Zugriff auf Ihre Datenbank so einfach wie das Anmelden bei WordPress.

Windows-, Mac- und Linux-Benutzer können diesen unschätzbaren Datenbankmanager gleichermaßen nutzen. Solange Sie einen Webserver mit installiertem PHP haben, sollte es einfach sein, ihn zum Laufen zu bringen, wenn Sie unsere Anweisungen befolgen. Denken Sie daran, es richtig zu konfigurieren und sicherzustellen, dass es sicher ist, und Sie werden nie wieder Probleme haben, Ihre Datenbank zu ändern.

Verwandte Artikel

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Nach oben-Taste