Wordpress

So verwalten Sie Ihre Inhalte mit geplanten WP-Beiträgen

Das Planen von Beiträgen in WordPress ist eine intelligente Möglichkeit, Ihre Content-Management-Strategie zu optimieren. Die nativen Post-Scheduling-Funktionen von WordPress bieten jedoch keine Möglichkeit, einen Überblick über Ihre Post-Aufstellung zu erhalten oder verpasste Veröffentlichungstermine zu verarbeiten.

Die gute Nachricht ist, dass es ein Plugin gibt, das diese und andere Lücken schließen kann. Mit WP Scheduled Posts haben Sie über den Redaktionskalender und das Dashboard-Widget einen Überblick über Ihren Veröffentlichungsplan. Sie können auch den Auto Scheduler und den Missed Schedule Handler nutzen.

In diesem Beitrag erklären wir, warum Sie Ihre Beiträge in WordPress planen möchten. Dann zeigen wir Ihnen, wie Sie mit WP Scheduled Posts eine erstklassige Content-Management-Strategie erstellen. Lass uns gehen!

Warum Sie Beiträge in WordPress planen möchten

Ein vorhersehbarer Veröffentlichungsplan ist eine bewährte Methode für das Bloggen. So bleiben Sie nicht nur bei der Erstellung neuer Inhalte auf dem Laufenden. Es bietet Ihren Lesern auch eine vorhersehbare Routine, damit sie wissen, wann sie mit neuen Beiträgen rechnen müssen.

Außerdem kann die Planung von Beiträgen Ihnen helfen, Ihre Arbeitsbelastung zu verwalten. Indem Sie Inhalte so einstellen, dass sie zu einem bestimmten Datum und zu einer bestimmten Uhrzeit automatisch veröffentlicht werden, können Sie jederzeit schreiben und dennoch Beiträge zum perfekten Zeitpunkt auf Ihrer Website veröffentlichen. Sie müssen Ihren Laptop nicht einmal mehr öffnen.

Schließlich ist eines der besten Dinge beim Planen von Beiträgen, dass Sie sich Zeit von Ihrem Blog nehmen können. Wenn Sie Inhalte im Voraus erstellen und diese dann für die Veröffentlichung planen, bleibt Ihr Blog aktiv, auch wenn Sie im Urlaub sind oder andere Aufgaben übernehmen.

So verwalten Sie Ihre Inhalte mit geplanten WP-Posts (4 Hauptfunktionen)

WordPress enthält sofort einsatzbereite Post-Scheduling-Funktionen. Diese Funktion ist jedoch ziemlich einfach und fehlt in mehreren Bereichen. WP Scheduled Posts bietet viel mehr nützliche Funktionen, einschließlich der folgenden vier:

Das WP Scheduled Posts-Plugin.

1. Organisieren Sie sich mit dem Terminkalender

Für den Anfang fügt WP Scheduled Posts Ihrem WordPress-Dashboard einen praktischen Redaktionskalender hinzu:

Der Redaktionskalender von WP Scheduled Posts.

Sie können darauf zugreifen, indem Sie zu navigieren Geplante Beiträge > Kalender planen in Ihrem Dashboard. Alle geplanten Beiträge werden am Veröffentlichungsdatum angezeigt, und Sie können Ihre ungeplanten Entwürfe auch in der Seitenleiste sehen.

Dieser Kalender gibt Ihnen nicht nur einen umfassenden Überblick über Ihren Redaktionsplan. Du kannst auch:

  • Planen oder verschieben Sie Entwürfe: Der Terminkalender enthält eine Drag-and-Drop-Oberfläche zum Zuweisen von geplanten und ungeplanten Entwürfen zu Veröffentlichungsterminen.
  • Erstellen Sie einen neuen Beitrag: Jede Datumsbox enthält eine Neuer Beitrag Schaltfläche zum Hinzufügen eines neuen Entwurfs, ohne den Kalender zu verlassen.
  • Verwalten Sie Ihre Autoren: Wenn Sie einen Blog mit mehreren Autoren betreiben, können Sie im Kalender leicht erkennen, welche Beiträge wann fällig sind.

Wenn Sie das Gesamtbild sehen, können Sie Ihren Plan im Auge behalten und alle Probleme angehen, bevor sie außer Kontrolle geraten. Die Möglichkeit, Beiträge, Veröffentlichungsdaten und Autoren an einem Ort zu verwalten, rationalisiert Ihre redaktionellen Verwaltungsaufgaben.

2. Behalten Sie Ihren Zeitplan mit dem Dashboard-Widget im Auge

Neben der Verwaltung Ihres Zeitplans über den Kalender können Sie kommende Veröffentlichungen im Widget „Geplante Beiträge“ in Ihrem Admin-Dashboard anzeigen:

Das Dashboard-Widget für geplante Beiträge von WP.

Wenn Sie Ihre Beiträge vor der Veröffentlichung noch einmal durchlesen möchten, kann dieses praktische kleine Widget als Erinnerung in letzter Minute dienen. Sie wissen auch genau, welche Beiträge an einem bestimmten Tag veröffentlicht werden sollen. Sobald Sie sich bei Ihrem Administratorkonto anmelden, haben Sie den Finger am Puls Ihres Blogs.

3. Erhöhen Sie die Effizienz mit dem Auto Scheduler

Mit der kostenlosen Version von WP Scheduled Posts können Sie auf alle Funktionen zugreifen, die wir bisher besprochen haben. Das Premium-Plugin bietet jedoch noch mehr Komfort – und Einzellizenzen kosten nur 39 US-Dollar.

Sie können beispielsweise mit dem Auto Scheduler Regeln erstellen, wann und wie viele Posts Sie an jedem Wochentag veröffentlichen möchten:

Der WP Scheduled Posts Auto Scheduler.

Auf diese Weise müssen Sie Ihre Posts nicht einmal manuell planen. Der Auto Scheduler fügt sie Ihrem Redaktionskalender automatisch hinzu, um eine schnelle und konsistente Postplanung zu ermöglichen.

4. Fehler mit dem Missed Schedule Handler vermeiden

Eines der größten Probleme beim Planen von Beiträgen in WordPress besteht darin, dass die Dinge manchmal nicht wie geplant laufen. Wenn einer Ihrer geplanten Posts nicht live geht, wird nicht nur Ihre Content-Strategie verworfen. Auch Ihre Leser werden neue Inhalte verpassen.

Sie können dieses Problem nicht beheben oder verpasste Zeitpläne ohne ein Plugin verhindern. Der Missed Schedule Handler von WP Scheduled Posts kann sich beispielsweise um alle Posts kümmern, die nicht rechtzeitig erscheinen:

Der WP Scheduled Posts Missed Schedule Handler.

Dieses Backup-System fängt verpasste Posts auf und veröffentlicht sie automatisch, um Ihre Site so schnell wie möglich wieder auf Kurs zu bringen.

Fazit

Das Planen von Posts in WordPress kann bei einer Reihe von kniffligen Aspekten beim Betreiben eines Blogs helfen. Von der Unterstützung bei der Aufrechterhaltung einer vorhersehbaren Posting-Routine über die Verwaltung Ihrer Arbeitsbelastung bis hin zur dringend benötigten Auszeit können geplante Posts lebensrettend sein.

Das WP Scheduled Posts-Plugin kann Ihnen dabei helfen, eine herausragende Content-Management-Strategie mit vier Schlüsselfunktionen zu entwickeln:

  1. Organisieren Sie sich mit dem Terminkalender.
  2. Behalten Sie Ihren Zeitplan mit dem Dashboard-Widget im Auge.
  3. Steigern Sie die Effizienz mit dem Auto Scheduler.
  4. Vermeiden Sie Fehler mit dem Missed Schedule Handler.

Haben Sie Fragen zum Planen von Beiträgen in WordPress? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Geplante WP-Beiträge

Bringen Sie den Inhalt Ihres Blogs in Ordnung, indem Sie WP Schedule Posts installieren.

Holen Sie sich das Plugin

Feature-Bildnachweis: Pexels.

Verwandte Artikel

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Nach oben-Taste