iPhone

So verwenden Sie die neu gestaltete iPhone-Lupe in iOS 14

Im iPhone steckt seit vielen Jahren eine handliche digitale Lupe als Ersatz für eine Lesebrille. Mit iOS 14 wird es viel einfacher zu finden. Und es gibt einige fantastische neue Funktionen.

So verwenden Sie die Lupe auf dem iPhone. Und iPads auch.

Lupe kann Sie beim Essen auswärts wirklich retten

Dies ist ein praktisches Werkzeug für jeden ab einem bestimmten Alter. Ihr Verstand ist besser denn je, aber Ihre Augen sind nicht mehr so ​​scharf wie früher. Sie müssen die Augen zusammenkneifen, wenn Sie versuchen, in schwach beleuchteten Restaurants winzige Schriften zu lesen.

Lupe ist hier, um zu helfen. Es verwendet die Kamera Ihres mobilen Geräts, um den winzigen Druck besser zu sehen. Natürlich können Sie dies stattdessen mit einer Lesebrille tun ... wenn Sie daran gedacht haben, eine mitzubringen. Denken Sie an Apples Option ist ein Notfall-Backup.

Zugegeben, es ist etwas umständlich. Sie werden kein ganzes Buch auf diese Weise lesen, es sei denn, Sie sind außergewöhnlich verzweifelt. Aber es ist ein Lebensretter, wenn man versucht, die Beschreibung von Cuisses de Grenouilles in einem von Kerzen beleuchteten Bistro zu lesen.

Verwechseln Sie dies nicht mit der Zoom-Funktion von Apple, die Abschnitte des iPhone/iPad-Bildschirms vergrößert, um das Lesen zu erleichtern. Die Lupe dient zum Lesen von Text in der realen Welt.

Viel leichter zu finden

In iOS 14 ist Magnifier eine App wie Mail oder Safari. Es befindet sich auf dem Startbildschirm, wo Sie es wahrscheinlich nicht übersehen werden.

Diese Funktion war früher nur über den Abschnitt "Bedienungshilfen" der Einstellungen verfügbar. Das ist ein logischer Ort, aber er ist tief in Menüs vergraben, wo die Leute wahrscheinlich nicht untätig darauf stoßen.

Allerdings könnten langjährige Benutzer dieser Funktion erfreut sein zu erfahren, dass Sie sie immer noch als Verknüpfung für die Bedienungshilfen einrichten können, genau wie seit iOS 10. Wenn Sie diese Option bevorzugen, anstatt einfach die Lupe vom Startbildschirm aus zu öffnen, gehe zu Einstellungen > Eingabehilfen > Tastenkombination für Eingabehilfen > Lupe. Klicken Sie dann dreimal auf die Seitentaste Ihres iPhones oder iPads, um mit der Vergrößerung zu beginnen. Apple hat einen Video-Erklärer für diesen Vorgang.

Lupe ist viel mehr als eine digitale Lupe

Die iPhone-Lupe macht die grundlegende Arbeit ganz gut. Öffnen Sie es, richten Sie die Kamera Ihres Mobilteils auf das, was Sie lesen möchten, und schon sind Sie im Geschäft.

Wenn Sie den winzigen, dunkelgrauen Text in einem hellgrauen Menü immer noch nicht erkennen können, gibt es einen Schieberegler, mit dem Sie die Anzeige weiter vergrößern können. Schalten Sie in außergewöhnlich schwach beleuchteten Restaurants die Taschenlampe des iPhones ein.

Das sind die Grundlagen. Aber es gibt einige Extras für Leute, die sie brauchen. Sie können den Kontrast anpassen, wodurch es einfacher wird, Text zu sehen, der in einer Farbe gedruckt wird, die zu nahe an der Hintergrundfarbe liegt. Sie können die Helligkeit des Bildes erhöhen, was manchmal bei schwacher Beleuchtung hilft.

Wenn diese die Aufgabe nicht erfüllen, können Sie die großen Geschütze herausziehen. Filter können die Farben invertieren, sodass Schwarz-auf-Weiß-Text Weiß-auf-Schwarz ist. Oder Sie können zu invertierten Graustufen wechseln, sodass Weiß-auf-Rot-Text Schwarz-auf-Weiß-Text ist. Es gibt andere Farbkombinationen, die alle dazu dienen, den Menschen zu helfen, besser zu sehen.

Und Lupe ist noch nicht ganz fertig. Sie können vorübergehend Bilder von dem, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, aufnehmen, um das Lesen zu erleichtern. Und ab iOS 14 kann diese App mehrere Bilder enthalten. Dies ist praktisch, wenn Sie sich zwischen der Pastete de Foie Gras und dem Hamburger entscheiden möchten. Diese Bilder werden nicht in der Fotos-App gespeichert – sie sind temporär.

Die iPhone Lupen-App kann ein echter Lebensretter sein.
Mühen Sie sich nicht ab, winzigen Text ohne Lesebrille zu sehen. Ziehen Sie einfach die Lupen-App heraus.
Foto: Ed Hardy/Cult of Mac

Bonusfunktion: Teleskop

Eine Lupe hat eine Reichweite von etwa einem Fuß. Es ist kein Teleskop. Aber die Lupe des iPhones wirklich is ein Teleskop. Sie können es verwenden, um entfernte Objekte zu vergrößern, damit Sie sie leichter sehen können.

Es wird Ihr Fernglas jedoch wahrscheinlich nicht ersetzen. Diese Funktion verwendet einen digitalen Zoom, keinen optischen Zoom. Das ist eine schicke Art zu sagen, dass Ihr iPhone nur die Pixel vergrößern kann. Das macht es manchmal leichter, entfernte Objekte zu sehen. Aber nicht immer.

Verwandte Artikel

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Nach oben-Taste