Wordpress

Die besten WordPress-Plugins zum Umleiten von Beiträgen und Seiten

Ah, diese Weiterleitungen! Jeder weiß, was sie sind und wofür sie im Wesentlichen verwendet werden. Dennoch verblüffen sie viele Leute auf andere Weise. Nehmen wir zum Beispiel Äpfel. Jeder weiß, was ein Apfel ist und dass man ihn essen soll. Das Problem ist – jeder isst lieber einen Apfelkuchen, der nicht so einfach zuzubereiten ist.

Gleiches gilt für Weiterleitungen. Jeder weiß, was er ist und was er tut. Wenn Sie Ihre Besucher sanft zu einer anderen URL führen möchten, anstatt zu der, auf die sie geklickt haben, richten Sie eine Weiterleitung ein. Das ist alles, oder? Diese richtig zu verwalten, um einen leckeren Kuchen oder in diesem Fall ein erstaunliches SEO-Ergebnis für eine bestimmte Seite oder einen bestimmten Beitrag zu erhalten, ist jedoch nicht so einfach, wie es klingen mag.

Wie also nutzen Sie Weiterleitungen zu Ihrem Vorteil? Oder genauer: Wie nutzen Sie sie, um Ihren SEO-Score zu verbessern? Bis vor einigen Jahren konnte die Verwendung von Weiterleitungen schädlich sein. Der Google Page Rank-Algorithmus, der verwendet wird, um Suchrankings zu bestimmen, stellte fest, dass Seiten an Wert verlieren, wenn sie umgeleitet werden. Im Jahr 2019 hat uns Google jedoch versichert, dass der Wert nicht sinken wird, und in einigen Fällen können Weiterleitungen Ihnen sogar helfen, ihn zu verbessern! Kommen wir also zur Sache.

Das Beste aus Weiterleitungen herausholen

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Weiterleitungen Ihrer SEO helfen können. Das Wichtigste ist, ihre Benutzer von alten, veralteten oder kürzlich entfernten Inhalten auf eine neue, neue Seite umzuleiten. Dies ist ein obligatorischer Schritt für jeden Websitebesitzer, da veraltete Inhalte die Gesamterfahrung Ihrer Besucher auf Ihrer Website und Ihre SEO beeinträchtigen können.

Das Umleiten von 404s ist hier ein weiterer wichtiger Aspekt. Obwohl diese ein ziemlich normaler Teil jeder Website und des Internets als Ganzes sind (was bedeutet, dass Google Ihre Website nicht dafür bestraft, dass sie sie haben), können sie eine schlechte Benutzererfahrung verursachen. Erinnern Sie sich, wie frustriert Sie das letzte Mal waren, als Sie eine Seite besuchten und diesen Fehler sahen? Ihren Besuchern geht es genauso. Es kann also hilfreich sein, eine Weiterleitung für einige der häufigsten Ursachen für 404-Fehler herauszufinden und Besucher auf eine alternative, relevante Seite zu leiten.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Sie Ihren Domainnamen geändert oder eine neue Site erstellt haben. Es gibt keinen Grund, Ihr Publikum und Ihre Backlinks nicht zu behalten, oder? Seien Sie hier jedoch vorsichtig. Wenn Sie Inhalte aus einer abgelaufenen Quelle verwenden, befinden Sie sich möglicherweise in der Grauzone von SEO, und Google ist möglicherweise nicht allzu glücklich darüber.

Die Zusammenführungs-(Cocktail-)Technik

Die Zusammenführungs-(Cocktail-)Technik

Sie können auch die 301-Weiterleitungen verwenden, um den Verkehr Ihrer Website zu verdoppeln! Die Cocktail-Technik ist der beste Weg, um Posts und Seiten-Rankings für das gleiche Keyword zu handhaben und sie in einen einzigen Post umzuwandeln (mit Hilfe einer Weiterleitung). Dann können Sie den doppelten Traffic auf einen einzigen Beitrag bringen.

Wie kannst du das tun? Suchen Sie nach Beiträgen oder Seiten, die das gleiche Thema behandeln, und erhalten Sie einen mäßigen Traffic. Oder verwenden Sie ein SEO-Tool wie moz oder ahrefs, um zu sehen, für welche Suchbegriffe Sie mehrere Seiten ranken. Wählen Sie eine davon aus und aktualisieren Sie sie. Überarbeiten Sie es, fügen Sie neue Inhalte hinzu und stellen Sie sicher, dass es relevant und aktuell ist. Nachdem Sie die neue Version veröffentlicht haben, legen Sie fest, dass die andere darauf umgeleitet wird. Voila! Sie haben jetzt einen einzelnen Beitrag oder eine einzelne Seite, die die Backlinks und den PageRank-Score der beiden vorherigen Versionen behält. Doppelter Verkehr ist das erwartete Ergebnis!

Umleitungen mit einem WordPress-Plugin einrichten

Aber wie stellt man diese ein? Nun, Sie sollten den Code in Ihrer .htaccess-Datei bearbeiten. Aber nicht jeder hat Lust auf Codierung. Stattdessen können Sie ein Plugin verwenden, um Weiterleitungen für Sie zu verarbeiten. Dann müssen Sie nirgendwo Code ändern, um Ihre Weiterleitungen zu verarbeiten.

Zum Glück für Sie gibt es im offiziellen WordPress-Repository einige Plugins. Um Ihnen Zeit und Mühe zu ersparen, haben wir die sieben besten Weiterleitungs-Plugins als Empfehlungen ausgewählt. Schau sie dir an! Sie werden in der Lage sein, das perfekte für Sie zu finden. Da sind wir uns sicher.

301 Weiterleitungen – Einfacher Weiterleitungsmanager

301 Weiterleitungen – Einfacher Weiterleitungsmanager

Info & DownloadDemo ansehen

Wenn das Plugin so einfach wie möglich für Sie ist, sollten Sie sich für 301 Redirects – Easy Redirect Manager von WebFactory Ltd. entscheiden. Da es sehr einfach einzurichten und zu verwenden ist, eignet es sich sowohl für erfahrene WordPress-Veteranen als auch für diejenigen, die erstellen eine Umleitung zum ersten Mal in ihrem Leben.

Warum ist das so? Denn Sie können einfach die angeforderte URL (die von Ihren Besuchern angeforderte) hinzufügen (oder einfügen) und die Ziel-URL (diejenige, auf der sie landen sollen) aus dem Dropdown-Menü auswählen. Innerhalb des Menüs können Sie aus Seiten, Beiträgen, Archiven und vielem mehr auswählen oder auch eine benutzerdefinierte URL hinzufügen! Wenn Sie auf der Suche nach Geschwindigkeit sind, nutzen Sie die Import-/Exportfunktion und verarbeiten Sie sie in großen Mengen. Keine Sorge, die Umleitung erfolgt im Handumdrehen!

Darüber hinaus können Sie die Spalte „Treffer“ in Ihrer Weiterleitungsliste nutzen, um mühelos zu überprüfen, wie oft das Plugin Ihre Besucher umgeleitet hat. Mit einem 404-Fehlerprotokoll, das in Kürze erscheint, ist dies das Plugin, das Ihnen hilft, Ihre Weiterleitungen auf die einfachste Weise zu verwalten! Und es gibt eine WP 301 Redirects Pro-Version, auf die Sie später bei Bedarf upgraden können

Quick Page / Post Redirect

Quick Page / Post Redirect Plugin

Info & DownloadDemo ansehen

Dies ist ein weiteres Plugin, mit dem Sie alle Weiterleitungen einrichten können, damit Sie alle oben genannten Vorteile nutzen können. Das Quick Page/Post Redirect-Plugin von anadnet bietet zwei Funktionen: „Quick Redirect“ und „Individuelle Weiterleitung“, und Sie sollten beide verwenden, um die Weiterleitungen für Ihre Website einzurichten.

Die Option „Quick Redirect“ ist perfekt für diese schnellen 404-Fixes und die Site, die Sie zu WordPress verschoben haben. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Anforderungs-URL und die Ziel-URL einzurichten, und das Plugin erledigt den Rest. Wenn Sie die Cocktail-Methode verwenden möchten, kann Ihnen die Funktion „Individuelle Weiterleitungen“ dabei helfen. Das Plugin fügt dem Bearbeitungsbildschirm eine Option-Meta-Box hinzu, sodass Sie Ihre Weiterleitungen im Handumdrehen einrichten können, während Sie vorhandene Seiten oder Beiträge bearbeiten!

Einfache 301-Weiterleitungen

Einfache 301-Weiterleitungen

Infos & Download

Ein weiteres einfaches Plugin, mit dem Sie Ihre Weiterleitungen im Handumdrehen einrichten können, ist Simple 301 Redirects von Scott Nelle. Mit diesem Plugin können Sie Ihre Besucher im Handumdrehen umleiten – Sie müssen nur den ursprünglichen Link und das neue Ziel kopieren und einfügen, und schon kann es losgehen!

Was dieses Plugin von den anderen unterscheidet, ist, dass es Wildcards unterstützt. Wenn Sie möchten, dass Ihre Besucher Ihre Website erreichen können, obwohl die Benutzer nach einer Subdomain gefragt haben, dann ist dies das richtige Plugin für Sie.

Redirection

Redirection

Info & DownloadDemo ansehen

Das Redirection-Plugin bietet etwas mehr der Optionen, die Sie in einem solchen Plugin benötigen, abgesehen von der guten alten Einrichtung der Anforderungs- und Zielumleitung.

Das bemerkenswerteste Merkmal ist die Tatsache, dass es bedingte Weiterleitungen ermöglicht. Diese Weiterleitungen können auf dem Verhalten Ihrer Besucher oder Ihren WordPress-Einstellungen basieren. Sie können beispielsweise sicherstellen, dass nicht angemeldete Benutzer oder Benutzer, die einen bestimmten Browser verwenden, im Gegensatz zu ihren angemeldeten Gegenstücken andere Inhalte sehen.

Wenn Sie sich für dieses Plugin entscheiden, erhalten Sie viele weitere interessante Funktionen, wie z. B. vollständige Protokollierung oder 404-Fehlerverfolgung. Die erste ist sehr nützlich, da sie Ihnen alle besucherbezogenen Daten anzeigt, die Sie möglicherweise benötigen. Von deren Standort und Browser bis hin zur IP-Adresse (die Sie natürlich bei Bedarf deaktivieren können). Die 404-Fehlerverfolgung ist eine weitere praktische Funktion, da Sie damit neue Weiterleitungen erstellen können, sobald ein 404-Fehler auf Ihrer Website auftritt. Sie können auch die Import-/Exportfunktion verwenden.

Seitenlinks zu

Seitenlinks zum Umleitungs-Plugin

Info & DownloadDemo ansehen

Ein weiteres Plugin, mit dem Sie Ihre Besucher dorthin führen können, wo Sie sie haben möchten, ist das von Mark Jaquith erstellte Plugin Page Links To. Dieses Plugin kann Ihnen helfen, Links zu Nicht-WordPress-Bereichen Ihrer Website einzurichten, die jedoch so angezeigt werden, als ob sie Teil Ihrer Website wären. Die häufigste Verwendung für dieses Plugin ist das Hinzufügen von Inhalten aus beispielsweise Medium als Teil des Feeds Ihrer Website oder das Erstellen hübscher URLs.

Dies ist ein weiteres Kinderspiel mit einem mühelosen Abschnitt unter Ihrer neuen Seite. Alles, was Sie tun müssen, ist, über das Dropdown-Menü festzulegen, ob Sie auf Ihre Seite verlinken möchten oder nicht, und dann die gewünschte URL hinzufügen (falls es eine externe ist!)

Safe Redirect-Manager

Safe Redirect Manager-Plugin

Infos & Download

Falls Sie nur ein paar Weiterleitungen für Ihre Site verwalten müssen, sind Sie mit dem Safe Redirect Manager von 10up sicher. Dieses Plugin kann Ihnen helfen, Weiterleitungen auf Ihrer Website durch einfaches Kopieren und Einfügen zu erstellen und einzurichten.

Alles, was Sie mit diesem Plugin tun müssen, ist, die angeforderte URL und die Ziel-URL in die dafür vorgesehenen Felder zu kopieren und einzufügen, und schon kann es losgehen! Kein Flaum, keine anderen unnötigen Funktionen, die Sie für kleine Umleitungsversuche herausfinden müssten.

SEO Umleitung

SEO-Umleitungs-Plugin

Info & DownloadDemo ansehen

Wenn Sie jedoch nach etwas Funktionsreichem suchen, können Sie das SEO Redirection-Plugin von Fachri Alsadi installieren. Dieses Plugin lässt Sie nicht hängen, wenn es um Ihre WordPress-Umleitungsbemühungen geht, unabhängig davon, in welchem ​​​​Umfang Sie es benötigen. Abgesehen davon, dass Sie die Weiterleitungen für Ihre Beiträge manuell hinzufügen können, können Sie auch bedingte Weiterleitungen nutzen, die auf dem Verhalten Ihrer Besucher basieren.

Einige der anderen bemerkenswertesten Funktionen sind die Möglichkeit, Crawling-Fehler in der Google Search Console zu beheben, was bei 404-Fehlern sehr praktisch ist. Es hat auch WPML-Unterstützung, die perfekt für mehrsprachige Websites ist, und Sie können auch sehen, wie oft eine Weiterleitung verwendet wird, wer sie verwendet hat und wie sie die angeforderte URL überhaupt gefunden haben.

Auch bei Wildcards können Sie sich auf dieses Plugin verlassen. Die größte Hilfe, die Sie wahrscheinlich bekommen könnten, ist die Tatsache, dass Änderungen an allen Links widergespiegelt werden, wenn Sie Ihre Site verschieben, sodass Sie nichts mehr manuell tun müssen. Auch das Umleiten von Ordnern und deren Inhalten ist mit diesem Plugin wieder recht einfach!


Da SEO jeden Tag komplexer wird, ist es sehr wichtig, alle Techniken zu kennen, die Sie verwenden können, um es zu verbessern. Von der Beherrschung der Schlüsselwörter bis zum Erlernen, wie man tadellose Inhalte erstellt, ist alles andere in diesem Bereich ein Bonus.

Insgesamt ist es nicht schwer zu erkennen, dass Weiterleitungen bei richtiger Verwendung eine unglaubliche Hilfe bei Ihrer SEO sein können. Sie können Ihnen nicht nur helfen, alle Besucher und den Verkehr im Falle eines Umzugs Ihrer Website zu halten, sondern sie können Ihnen auch dabei helfen, diese zu verdoppeln. Die Verbesserung der Benutzererfahrung durch Beseitigung der 404-Fehler oder veralteter Inhalte ist das Sahnehäubchen.

Wie bei allem anderen, was mit WordPress zu tun hat, bedeutet das Einrichten von Weiterleitungen nicht, tagelang zu programmieren oder eine Lernkurve herauszufinden. Alles, was Sie brauchen, ist schließlich ein gutes Plugin. Mit diesen sieben oben aufgeführten können Sie alle Vorteile der Verwendung von Weiterleitungen auf Ihrer Website nutzen, ohne ins Schwitzen zu geraten! Mit welchem ​​wirst du gehen? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Verwandte Artikel

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Nach oben-Taste