Social Media

Guter Blog vs. schlechter Blog: Was sind die Hauptunterschiede?

Jeder weiß, was ein Blog ist.

Aber wenn es darum geht, zu definieren, was es gut oder schlecht macht, sind nur einige Experten Experten. Dennoch ist es in diesem hart umkämpften Bereich von entscheidender Bedeutung, den Unterschied zwischen dem, was funktioniert, und dem, was nicht funktioniert, zu verstehen.

Zum Glück haben wir die Antwort.

Unterschiede zwischen gutem Blog und schlechtem Blog

Kurz gesagt, die Hauptunterschiede zwischen einem guten und einem schlechten Blog sind die logische Struktur von Blogbeiträgen, einprägsame Schlagzeilen, qualitativ hochwertige Inhalte, eine solide SEO-Strategie, häufiges Posten, die Kenntnis Ihrer Zielgruppe, ansprechendes Blogdesign und überzeugende CTAs.

Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Unterschiede:

Guter BlogSchlechter Blog
Blog-BeitragsstrukturInhalte werden auf logische und ansprechende Weise präsentiert.Gedanken sind lose miteinander verbunden und haben keinen klaren Zweck.
SchlagzeilenEine gute Überschrift ist aufschlussreich und faszinierend zugleich.Wenn Sie Klicks verlieren möchten, halten Sie Ihre Schlagzeilen kurz und vage.
InhaltsqualitätQualitativ hochwertige Inhalte bieten den Lesern einen Mehrwert.Schlechte Inhalte sind Zeitverschwendung, aber nicht auf lustige Weise.
SEO-StrategieSchlüsselwörter, Metatext und hochwertige Links erhöhen die Sichtbarkeit.Google mag keine schwer lesbaren Blogs.
Häufigkeit des BloggensGute Blogger pflegen einen konsistenten Veröffentlichungsplan.Gelegentliches Veröffentlichen zeugt von mangelndem Engagement.
ZielgruppenanspracheEin Blog ist nur so gut wie seine Zielgruppen-Targeting-Strategie.Schlechte Blogs denken nicht an ihre Leser und kennen sie auch nicht.
Blog-DesignGutes Design ist lesbar, auffällig und interaktiv.Schlechtes Blog-Design wirkt schlampig, chaotisch und verwirrend.
CTAsEin effektiver CTA muss dem Leser sagen, was als nächstes zu tun ist.Fehlende oder komplizierte CTAs kommen in schlechten Blogs häufig vor.

Schauen Sie sich gerne genauer an, wie diese Elemente miteinander verglichen werden:

Blog-Beitragsstruktur

Gute Blogs haben gut strukturierte Beiträge. Die perfekte Blog-Beitragsstruktur verwendet verschiedene Elemente, um eine Botschaft zu vermitteln. Diese Elemente müssen sicherstellen, dass Ihre Inhalte kristallklar, leicht zu scannen, visuell ansprechend und ansprechend sind.

Ein Blogbeitrag ist kein Bewusstseinsstrom oder eine Sammlung zufälliger Gedanken ohne logische Struktur. Wenn die Reihenfolge völlig falsch und die Ideen chaotisch sind, ist die Struktur Ihres Blogbeitrags schrecklich.

Mehr lesen:
Lesen Sie: So schreiben Sie einen Blog-Beitrag ( Die perfekte Struktur)
perfekte Blogstruktur

Schlagzeilen

Eine gute Überschrift erfordert keine Klicks. Stattdessen erregt es Aufmerksamkeit, indem es Worte verwendet, die beim Leser Anklang finden. Es ist prägnant, aber reich an Informationen, nachvollziehbar, aber faszinierend.

Wenn Sie einen Blog ohne Leser wünschen, verwenden Sie für Ihre Schlagzeilen eine raue Sprache. Machen Sie sie kurz und einfach, ohne auch nur anzudeuten, worum es in dem Beitrag geht.

Hier ist der Spickzettel, den Sie verwenden können, um Ideen für Schlagzeilen zu entwickeln.

Inhaltsqualität

Überzeugend, ansprechend, kohärent, relevant, aktuell, immer aktuell, hilfreich, zuverlässig, datenreich, gut recherchiert und zitierfähig – Blog-Inhalte müssen all das sein.

Mit anderen Worten: Inhalte sind die Seele eines jeden Blogs. Aus diesem Grund sind unkreative, uninformierte und übermäßig werbliche Inhalte, die keinen Zweck haben, ein sofortiger Blog-Killer.

Mehr lesen:
Blog-Content-Planung und -Strategie (Leitfaden)

SEO-Strategie

Wussten Sie, dass Sie auch Ihre Blogbeiträge für SEO strukturieren müssen? Gute Blogs verfügen zusätzlich zu Kopf, Körper und Ende über ein Fokus-Keyword, Metatext, hochwertige Links und Bilder.

Wenn niemand Ihren Blog auf Google sehen kann, funktioniert Ihre SEO-Strategie nicht. Möglicherweise ranken Sie für die falschen Keywords oder Google hält Sie für nicht relevant und benutzerfreundlich genug.

Mehr lesen:
Anfängerleitfaden zur Strukturierung eines Blog-Beitrags für SEO

Häufigkeit des Bloggens

Erfolgreiche Blogger veröffentlichen zwei- bis viermal pro Woche neue Inhalte. Diese Häufigkeit kann variieren, wichtig ist jedoch, dass Sie den Zeitplan einhalten und die Zeit Ihrer Leser respektieren.

Umgekehrt verrät die Veröffentlichung eines neuen Beitrags alle zwei Monate zwei Dinge über Sie als Blogger: 1. Sie sind nicht sehr leidenschaftlich dabei und 2. Es ist Ihnen egal, ob Ihre Inhalte veraltet und irrelevant sind.

Wie oft posten Blogger?
Mehr lesen:
Wie oft sollte ein neuer Blogger posten?

Zielgruppenansprache

Um die richtige Zielgruppe anzusprechen, müssen Sie eine Untergruppe von Menschen finden, die auf Ihre Meinungen, Ideen und Produkte reagieren. Das erfordert gründliche und kontinuierliche Recherche, aber ohne sie kann kein guter Blog erstellt werden.

Ob Sie es glauben oder nicht, auch mit einem mittelmäßigen Blog können Sie ein großartiger Blogger sein. Alles richtig zu machen macht keinen Sinn, wenn man es für das falsche Publikum macht. Kennen Sie Ihre Leser in- und auswendig.

Mehr lesen:
Was sind die Ziele Ihres Blogs? 5 Hauptgründe, warum Menschen bloggen

Blog-Design

Ein gutes Blog-Design stellt den Inhalt in den Mittelpunkt und erleichtert das Lesen und Navigieren. Bei markengerechten Grafiken und Medien muss der visuelle Auftritt angenehm und professionell sein.

Aber beim Blog-Design geht es nicht nur um Ästhetik. Schlechtes Design schreckt erheblich ab, weil es sich schlampig anfühlt. Eine unordentliche Navigation ist verwirrend und führt zu nichts anderem als einer hohen Absprungrate.

Mehr lesen:
Blog-Design-Tutorial für Anfänger

CTAs

Ein potenzieller Käufer hat Ihren Beitrag gelesen. Was jetzt? Wenn Sie Ihren neuen Lesern nicht mit einem cleveren CTA (Call-to-Action) sagen, was Sie von ihnen wollen, werden Sie sie wahrscheinlich nicht wiedersehen.

Beispiele könnten das Teilen Ihres Beitrags in sozialen Medien, das Kommentieren oder das Abonnieren Ihres Blogs sein.

„Klicken Sie hier für mehr“, „Lassen Sie uns in Kontakt bleiben“, „Jetzt abonnieren“, „Tweeten Sie dies“ – ein effektiver CTA muss seine Absicht klar zum Ausdruck bringen, direkt auf den Punkt kommen und einfach umzusetzen sein.

Hier ist ein Beispiel für einen CTA, den wir in unserem beliebten Leitfaden „How to Start a Blog“ verwenden. Wir bieten allen Abonnenten an, ein E-Book herunterzuladen:

einen Blog starten

Abschluss

Es geht das Gerücht, dass 80 % der Blogs bis Ende 2023 scheitern werden.

Möchten Sie wissen, warum? Das liegt daran, dass die meisten Blogger nicht wissen, was einen guten Blog ausmacht. Wenn Sie einen Blog starten möchten, der Ihrem Publikum gefallen wird, nehmen Sie sich etwas Zeit, um das Handwerk zu erlernen.

Related Articles

12 Comments

  1. Thankk you for any other informative site. The place else
    may I am getting that kind of info written in such a perfect method?
    I have a chsllenge that I am simply now operating on, and
    I’ve been on the glance out for such info.

    Look into my homepage – 야동판

  2. I am extremely inspired along with your writing skills
    as neatly as with the layout to your weblog. Is that this a paid subject or did
    you modify it your self? Anyway keep up the excellent quality writing, it’s uncommon to peer a nice weblog like this one these
    days..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button