Seo

So entdecken Sie Ihr Fachwissen, um die Quelle eines Journalisten zu werden

Ein Unternehmen kann einflussreiche Medienpräsenz generieren, indem es internes Fachwissen in Medienquellen umwandelt.

Ich fordere Sie heraus, Markenbewertungen wie Anzahl, Inhaltsanteile oder andere Eitelkeitskennzahlen zu verwenden, wenn Sie einen Journalisten oder Redakteur als Expertenquelle bewerben.

Im besten Fall erhalten Sie keine Antwort. Aber wenn sich der Medienkontakt an diesem Tag bissig fühlt, würde er mit einem lachenden Emoji antworten.

Mehr als 50 % der Journalisten benötigen PR-Profis, die fachkundige Quellen bereitstellen. Allerdings gibt es im Zusammenhang mit einem Ereignis schnell Neuigkeiten, und Sie müssen ein ausgewiesener Experte sein, damit Journalisten oder Redakteure Kontakt aufnehmen oder antworten können.

Um eine Expertenquelle zu werden, müssen Sie bereit sein, Ihr Fachwissen schnell unter Beweis zu stellen.

Glaubwürdige Experten werden zu einer wertvollen Ressource, aber das wirft einige Fragen auf:

  • Woher wissen Sie, dass Sie oder eine Quelle ein Experte auf ihrem Gebiet oder Thema sind?
  • Wie zeige ich meine Fachkompetenz und Glaubwürdigkeit?
  • Gibt es eine Möglichkeit, meine Kreditwürdigkeit zu verbessern?
  • Woher weiß ich, worin ich Experte bin?

Wenn Sie die Kernkompetenz eines Experten ermitteln möchten, ermitteln Sie zunächst die Erfahrung in einem bestimmten Bereich. Untersuchen Sie in diesem Bereich Folgendes:

  • Nachgewiesenes Expertenwissen: Tiefes Wissen, praktische Erfahrung und Demonstration von Fähigkeiten.
  • Entwicklung einflussreicher Vermögenswerte: Reputation und Anerkennung, veröffentlichte Forschung und Einfluss auf diesem Gebiet.
  • Sich mit Veränderungen weiterentwickeln: Innovative Beiträge, Anpassungsfähigkeit an Feedback und kontinuierliches Lernen.
  • Verbessern Sie die Kommunikation durch Unterrichten: Unterricht und Mentoring, Problemlösung in der Praxis und Kommunikationsfähigkeiten.

Ich habe dieses Expertenbewertungs- und Planungstool erstellt, um diesen Prozess zu steuern.

Dieses Tool hilft dabei, die Erfahrung und das Fachwissen eines Fachexperten (KMU) oder Unternehmens in einem bestimmten Bereich zu ermitteln, zu verbessern und nachzuweisen. Dabei handelt es sich nicht um einen Versuch, das Ranking von Seiten in Suchmaschinen zurückzuentwickeln oder zu dekonstruieren, sondern vielmehr um ein menschliches Werkzeug, um zu beurteilen, ob jemand über Fachwissen auf einem bestimmten Gebiet verfügt.

” alt=”Das Expertenbewertungs-Arbeitsbuch von PureLinq” width=”1632″ height=”1420″ srcset=”” src=”https://behmaster.com/wp-content/uploads/2024/01/localimages/purelinqs-expert-evaluation-workbook-65706e876ce17-sej.png” class=” b-lazy pcimg”>Bild erstellt vom Autor, Dezember 2023

Beginnen Sie mit der Auswahl eines Experten und der Identifizierung seines Fachgebiets. Identifizieren Sie für jedes Fachgebiet Beweise in jedem dieser Bereiche. Bewerten Sie dann jeden einzelnen Punkt auf einer Skala von eins bis fünf.

Diese Bewertungen ergeben keine Gesamtpunktzahl, da Sie jedes Kriterium gegen die anderen abwägen müssten.

Der Zweck der Bewertung besteht darin, eine menschliche Bewertungsskala bereitzustellen, anhand derer eine Person den Grad ihrer Fachkompetenz für ein bestimmtes Kriterium bewerten kann.

Jedes Kriterium wird im Folgenden anhand von Beispielen ausführlich erläutert.

Angabe des Fachgebiets

Das spezifische Fachgebiet ist eine Nische oder ein Bereich innerhalb eines breiteren Fachgebiets, in dem der Experte über Spezialwissen verfügt. Ein Experte auf einem Gebiet verfügt über umfassende Kenntnisse, die ihm eine klarere Perspektive und Einblicke in ein komplexes Thema ermöglichen.

Ein Experte kann über allgemeine Fachkenntnisse verfügen oder ein hochspezialisierter Fachexperte (KMU) sein. Die Skala sieht in etwa so aus:

  • Allgemeinwissen.
  • Etwas Spezialisierung.
  • Bemerkenswerte Expertise in einer Nische.
  • Bekannt in einer bestimmten Nische.
  • Führende Autorität in einem Spezialgebiet.

Wenn ein Fachgebiet identifiziert und eingestuft wird, bilden Sie das nachgewiesene Wissen des Experten ab.

Bewährtes Expertenwissen

Malcolm Gladwell schrieb ein Buch mit dem Titel „Outliners: The Story of Success“ und erwähnte häufig die 10.000-Stunden-Regel, um echte Fachkenntnisse zu erlangen. Das heißt, wenn man sich über einen längeren Zeitraum auf etwas konzentriert, kann man durch Übung ein „wahrer Experte“ in dieser oder jeder anderen Fähigkeit werden.

Das Buch „Mastery“ von Robert Greene postuliert, dass man, um etwas wirklich zu meistern, vielfältige Erfahrungen integrieren und diese nutzen muss, um eine einzigartige Praxis voranzutreiben (ich stelle diese Idee ein wenig infrage).

Das erinnert mich an eine Trainingseinheit mit einem Schwarzgurt im brasilianischen Jiu-Jitsu.

Expertenwissen taucht nicht einfach so auf; es ist durch Schweiß und Tränen entstanden. Dies kann zu tieferem Wissen führen.

Tiefe des Wissens

Welche Tiefe und Breite hat der Fachexperte in seinem Fachgebiet? Ein Experte sollte über fundierte Kenntnisse in bestimmten Bereichen und ein umfassendes Verständnis des gesamten Fachgebiets verfügen.

Verwenden Sie die folgende Skala, um die Tiefe des Wissens eines Experten zu bewerten.

  • Grundlegendes Verständnis in einigen Bereichen.
  • Faires Verständnis in mehreren Bereichen.
  • Solide Kenntnisse in den meisten Bereichen.
  • Fundiertes Wissen in mehreren Bereichen.
  • Fachkompetenz auf dem gesamten Gebiet.

Ein Experte, der das Gelernte anwendet, erlangt ein praktisches Verständnis, das andere nutzen können.

Erfahrung & Praxis

Die lange Erfahrung vor Ort, die praktische Anwendung und das breite Erfahrungsspektrum sind zuverlässige Methoden, um das Fachwissen einer Person oder eines Unternehmens zu verstehen.

Ich erinnere mich jedoch, dass ich jemandem erzählt habe, dass ich über 10.000 Stunden in etwas gesteckt habe, und er mich angeschaut hat, als wäre ich verrückt. Stunden sind schwer zu messen. Verwenden Sie daher stattdessen Jahre.

Je vielfältiger und langjähriger die Erfahrung in einem bestimmten Bereich ist, desto höher ist die Punktzahl.

  • < 1 Jahr.
  • 1-3 Jahre.
  • 4-6 Jahre.
  • 7-10 Jahre.
  • >10 Jahre.

Nach jahrelanger Übung durch gründliches Lernen besteht der nächste Schritt darin, diese verfeinerten Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Demonstration von Fähigkeiten

Eine Reputation in Kombination mit der Demonstration von Fähigkeiten bietet einen weiteren Filter zur Beurteilung des Fachwissensniveaus. Diese Beweise sind reale Beispiele für Projekte, Implementierungen oder tiefgreifende Fallstudien.

  • Einige Beispiele.
  • Einige grundlegende Beispiele.
  • Mehrere gute Beispiele.
  • Große Auswahl an Beispielen.
  • Zahlreiche herausragende Beispiele für Fachkompetenz.

Entwicklung einflussreicher Vermögenswerte unter der Leitung von Experten

Die Entwicklung einflussreicher Vermögenswerte, die andere Experten erkennen und übernehmen, kann allein den Einfluss in einem Bereich steigern und einen bedeutenden Nachweis von Fachwissen erbringen.

Michael E. Porter, Professor an der Harvard Business School, ist auf Strategie und Wettbewerbsfähigkeit spezialisiert, was dazu geführt hat, dass seine Ideen Regierungen und große Unternehmen beeinflusst haben.

” alt=”Profil des Experteneinflusses von Michael Porter” width=”1304″ height=”924″ srcset=”” src=”https://behmaster.com/wp-content/uploads/2024/01/localimages/michael-porter-expert-influence-profile-656dbf57bf78e-sej.png” class=” b-lazy pcimg”>Screenshot von LinkedIn, Dezember 2023

Im Jahr 1996 veröffentlichte Porter einen Artikel mit dem Titel „Was ist Strategie“, in dem er erklärte, dass Strategie nicht nur betriebliche Effizienz bedeutet, sondern auch die Schaffung einer einzigartigen Position aus einer Reihe von Aktivitäten, die für einen gemeinsamen Zweck gut zusammenarbeiten.

Das bedeutet, dass die Möglichkeit, ein Produkt zu geringeren Kosten oder schneller als andere produzieren zu können, allein keinen Wettbewerbsvorteil darstellt.

Ich verwende dies, wenn ich die Wettbewerbspositionierung eines Produkts überprüfe oder eine Content-Strategie plane. Dieser eine Artikel leitet einen Großteil meines Denkprozesses.

Ganz zu schweigen von der Anzahl wissenschaftlicher Zitate, die er gesammelt hat.

Dieser Artikel und vieles von dem, was Porter produziert, ist von großem Einfluss. Dabei handelt es sich nicht nur um Artikel, sondern um gut recherchierte und durchdachte Werke.

Proters Arbeit verkörpert drei Aspekte dessen, was ein einflussreiches Gut ausmacht:

  • Recherche durchführen und veröffentlichen.
  • Durch die Anerkennung durch die Zitate anderer Experten einen guten Ruf erlangen.
  • Zeigen Sie Einfluss auf das Fachgebiet durch die Verlagsforschung, die andere Experten erkennen, über die sie schreiben und die sie anwenden.

Veröffentlichungen und Forschung

Die Durchführung von Recherchen und die Zitierung in seriösen Veröffentlichungen, Zeitschriften oder Büchern können ein Zeichen für ein tiefgreifendes Verständnis und einen Beitrag zu diesem Fachgebiet sein.

Wenn ein Experte auf diesem Gebiet Anerkennung für veröffentlichte Arbeiten generiert, die der Prüfung standhalten, stärkt dies seinen Ruf.

Allerdings ist die Veröffentlichung von Peer-Review-Artikeln zeitaufwändig und nicht immer eine realistische Zeitinvestition – Branchenauszeichnungen, bei denen Peers eine Fallstudie oder Beiträge zu Veröffentlichungen begutachten.

Die Veröffentlichung in einer seriösen Publikation und die Zitierung Ihrer Arbeit durch seriöse Experten können Ihren Ruf bestätigen. Die Skala kann reichen von:

  • Keine Forschung oder Veröffentlichungen.
  • Wenig Forschung oder Veröffentlichungen.
  • Einige Recherchen oder Veröffentlichungen.
  • Viele Recherchen oder Veröffentlichungen.
  • Renommierter Autor oder Forscher auf diesem Gebiet.

Verbessern Sie den Ruf eines Experten, indem Sie dafür sorgen, dass mehr veröffentlichte Forschungsergebnisse von anderen Experten anerkannt werden. Dann kann der Experte in einem Bereich Einfluss gewinnen.

Profi-Tipp: Ich habe meinen Freund Adam Peruta, außerordentlicher Professor an der SI Newhouse School of Public Communications der Syracuse University und Direktor des MS-Programms in Advanced Media Management, nach der Bedeutung wissenschaftlicher Veröffentlichungen gefragt. Er wies darauf hin, dass die Durchführung primärer Recherchen und das Schreiben eines Buches nicht so viel Prüfung erfordert wie wissenschaftliche Arbeiten und dem Publikum großartige Erkenntnisse liefern kann.

Ruf und Anerkennung

Durch die kontinuierliche Anerkennung durch seriöse Quellen baut sich im Laufe der Zeit ein guter Ruf auf.

Die Anerkennung von Kollegen, Erwähnungen in seriösen Medien oder Experten auf diesem Gebiet kann den Ruf stark beeinflussen. Erfahrungsberichte von Kunden oder interne Fallstudien sind wertvolle Hilfsmittel, haben für Redakteure und Journalisten jedoch nicht genügend Gewicht.

Ich war in einem Zoom-Anruf, um einen leitenden Redakteur zu interviewen, und als wir anfingen zu reden, schaute er auf das Bücherregal hinter mir und sagte: „Ist das die ‚4-Stunden-Arbeitswoche von Tim Ferris‘ … Ich bin in diesem Buch.“ ”

Nach einigen Sekunden der Verwirrung fragte ich, was er meinte, und er stellte klar, dass er von Tim Ferris, der für seine Fähigkeit bekannt ist, Experten zu überprüfen, als Experte zitiert wurde. Der Ruf des Befragten, qualitativ hochwertige Arbeit zu leisten, wurde durch die Anerkennung von Tim Ferris sofort deutlich.

Je mehr Anerkennungen von seriösen Quellen stammen, desto höher ist die Punktzahl. Meine Skala ist wie folgt:

  • Selten erkannt.
  • Gelegentlich anerkannt.
  • Einigen Kollegen bekannt.
  • Häufig zitierter/Vordenker.
  • Weithin anerkannt innerhalb und außerhalb des Fachgebiets.

Mit Veröffentlichungen und Anerkennung geht ein langfristiger Einfluss einher, und zwar nicht vorher.

Einfluss auf diesem Gebiet

Bei Experten basiert der Einfluss auf den Auswirkungen und Veränderungen in ihrem Fachgebiet. Sie lässt sich anhand der Übernahme ihrer Methoden oder Konzepte durch andere Fachleute messen, weniger jedoch anhand von Followern, Zitaten oder Erwähnungen, bei denen es sich um Eitelkeitsmetriken handelt.

Dies steht im Gegensatz zu einem Influencer, der Follower und Engagement hat, aber möglicherweise keinen wirklichen Einfluss auf das langfristige Verhalten hat.

Der Einfluss wird dadurch bestimmt, wie Menschen über diese Person sprechen und wie sich das Wissen des Experten auf deren Prozesse oder Methoden auswirkt, um zu Durchbrüchen beizutragen.

Meine einfache Skala ist wie folgt:

  • Minimaler Einfluss.
  • Einige Follower oder Zitate.
  • Beeinflusst eine Gruppe innerhalb des Feldes.
  • Großer Einfluss auf diesem Gebiet.
  • Transformativer Einfluss, Setzen von Trends oder Standards.

Sich mit Veränderungen weiterentwickeln

In dem Buch „Mastery“ erklärt Greene, dass ein Meister eine kreativ-aktive Phase erreicht und seine einzigartigen Methoden findet. Bei diesen Methoden kann es sich um Durchbrüche, neue Methoden oder Werkzeuge handeln, die sie in diesem Bereich eingeführt haben.

John Danaher ist Gordon Ryans Jiujitsu-Trainer. Danaher gilt als einer der größten BJJ-Trainer aller Zeiten, während Ryan mit einem 95-5-3 (Sieg-Entscheidung-Niederlage) der dominanteste BJJ-Athlet ist.

In den ersten 45 Sekunden dieses Videos erklärt Danaher, dass er Ryan alles beigebracht hat, was er wusste, und dass Ryan begonnen hat, seine eigenen Durchbrüche zu erzielen. Dies ist die kreativ-aktive Phase.

Ryan erklärt in dem Video, dass sich die Branche und die Konkurrenz weiterentwickelten, als er neue Schritte lernte, um die Schritte zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken. Daher wäre sein System in der sich entwickelnden Welt des BJJ wirkungslos.

Wenn Ryan sich an das bekannte System halten würde, das Danaher geschaffen hat, würde er schnell wirkungslos werden. Stattdessen hat Ryan sein System weiterentwickelt und ist immer noch der dominanteste Athlet im BJJ.

Wenn Sie lernen möchten, wie man etwas meistert, studieren Sie die Beziehung zwischen diesen beiden Männern. Aus dem Buch „Mastery“ und diesem Beispiel finde ich drei Aspekte, die es bei einem Experten zu untersuchen gilt:

  • Kontinuierliches Lernen basierend auf Innovationen.
  • Feedback und Anpassungsfähigkeit gegenüber diesen Innovationen.
  • Eigene innovative Beiträge basierend auf Ihren Erkenntnissen Erkenntnisse und Anwendungen des Wissens.

Fortlaufendes Lernen

Der erste Schritt in der Weiterentwicklung eines Experten ist eine Feedbackschleife durch die kontinuierliche Aktualisierung seines Wissens. Dies zeigt Engagement für die Branche, aber sie können sich nicht mit der Branche in einem geschlossenen Kreislaufsystem ändern. Die Skala ist sehr einfach.

Ryan lernt, indem er sich mit anderen Spitzenspielern misst und experimentiert. Dies ist eine großartige Feedbackschleife, aber die Teilnahme an Workshops und Branchenveranstaltungen zum Lernen ist ein weiterer Indikator.

  • Aktualisiert Fähigkeiten selten.
  • Nimmt gelegentlich an Kursen teil.
  • Regelmäßiges Selbstlernen.
  • Nimmt häufig an Kursen/Workshops teil.
  • Lebenslange Lernende suchen oft nach neuem Wissen.

Feedback und Anpassungsfähigkeit

Wie Sie an Ryans anhaltender Dominanz erkennen können, während sich der Sport verändert, sorgt die Reaktionsfähigkeit auf Feedback und die Fähigkeit zur Anpassung dafür, dass das Wissen eines Experten relevant und praktisch bleibt. Ein Experte sollte offen für Feedback sein und seinen Ansatz kontinuierlich weiterentwickeln, insbesondere in einer schnelllebigen Branche oder Nische.

Dies ist besonders relevant in der SEO-Branche, wo sich Suchmaschinenalgorithmen und -praktiken häufig weiterentwickeln.

Wenn jemand Wissen in realen Situationen mit einer ständigen Feedbackschleife anwendet und Anpassungsfähigkeit unter Beweis stellt, wird er dauerhafte Ergebnisse erzielen. Deshalb ist die fünfte Ebene das aktive Feedback:

  • Akzeptiert selten Feedback.
  • Berücksichtigt manchmal Feedback.
  • Passt sich oft basierend auf Feedback an.
  • Sucht Feedback.
  • Integriert Feedback aktiv in seinen Ansatz.

Innovative Beiträge

Das kontinuierliche Lernen und die Weiterentwicklung von Ryan und Danaher durch Feedback und Anpassungsfähigkeit haben zu Durchbrüchen, neuen Methoden und neuen Werkzeugen geführt, die in den Sport eingeführt wurden. Neuartige Beiträge zeugen von hoher Fachkompetenz.

Nicht alle Experten müssen solche Pioniere sein; Bemerkenswerte Beiträge zu leisten, kann einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie andere ihr Fachwissen wahrnehmen.

Auch diese Skala ist unkompliziert und basiert auf der Höhe und Bedeutung der Beiträge:

  • Keine Beiträge.
  • Kleinere Beiträge.
  • Einige bemerkenswerte Beiträge.
  • Mehrere wichtige Beiträge.
  • Wegweisende Beiträge auf diesem Gebiet.

Wissen durch Lehren festigen

Viele von Ihnen, die dies lesen, kennen Eric Enge, den Gründer des SEO- und digitalen Marketingunternehmens Stone Temple Consulting, das später verkauft und in das globale digitale Beratungsunternehmen Proficient fusioniert wurde.

Enge ist Präsident von Pilot Holdings und berät Startups, Gründer oder Unternehmen als Vorstandsmitglied oder Berater in allem, was zum Aufbau von Unternehmen beitragen kann.

” alt=”Eric Enge LinkedIn-Profil” width=”1632″ height=”988″ srcset=”” src=”https://www.searchenginejournal.com/wp-content/uploads/2023/12/eric-enge-linkedin-profile-6570615eea3e4-sej.png” class=” b-lazy pcimg”>Screenshot von LinkedIn, Dezember 2023

Eric geht äußerst großzügig mit seiner Zeit um. Das erste Mal traf ich ihn, glaube ich, vor etwa fünf oder sechs Jahren auf einer Suchmaschinenveranstaltung in San Diego. Ich hatte gerade mein neuestes Unternehmen, PureLinq, gegründet und versuchte, mit jemandem darüber zu sprechen, wie er sein Unternehmen gegründet und aufgebaut hat.

Also fragte ich Eric auf meine normalerweise ungewöhnliche Art und wahrscheinlich mit einem wilden Blick in den Augen, ob ich mit ihm darüber sprechen könnte, wie er den Steintempel gebaut hatte. Wie so oft zuvor erwartete ich eine schnelle Antwort oder ein Schulterzucken.

Eric saß jedoch etwa dreißig Minuten bis eine Stunde lang mit mir zusammen und beantwortete jede Frage, die ich ihm stellte. Ich glaube, dass er deshalb zu spät zu einem Treffen kam.

Ich habe aus dieser Interaktion viel gelernt. Erstens, sehr großzügig mit meiner Zeit umzugehen. Aber auch die Wichtigkeit, andere zu unterrichten und zu betreuen.

Kein Wunder, als ich mir das Linkprofil seiner LinkedIn-Seite in Ahrefs ansah, waren dort fast 190 verweisende Domains verlinkt. Andere zu unterrichten ist eine Möglichkeit, Ihr Wissen zu festigen und ein starkes Netzwerk von Kollegen aufzubauen.

” alt=”Eric Enge LinkedIn-Profil-Backlinks” width=”1596″ height=”790″ srcset=”” src=”https://behmaster.com/wp-content/uploads/2024/01/localimages/eric-enge-linkedin-profile-backlinks-6570610b5b1eb-sej.png” class=” b-lazy pcimg”>Screenshot von Ahrefs, Dezember 2023

Eric hat mir auch gezeigt, wie wichtig die folgenden drei Faktoren für den Nachweis von Fachwissen sind:

  • Unterricht und Mentoring.
  • Problemlösung und Beratung.
  • Kommunikationsfähigkeiten.

Lehre und Mentoring

Experten, die unterrichten oder betreuen, verfügen oft über umfassende Kenntnisse in ihrem Fachgebiet. Wenn ein Experte sein Wissen anderen anbietet und diese nicht gut angenommen werden, kann das ein Beweis dafür sein, dass das Wissen des Experten nicht geschätzt wird.

Darüber hinaus kann das Unterrichten anderer einem Experten dabei helfen, sein Fachwissen im Vergleich zu anderen Experten zu überprüfen. Das ist eine tolle Feedbackschleife.

Ein Lehrer muss nicht unbedingt das Kursmaterial entwerfen, aber ein renommierter Lehrer wird ein großes Verständnis für das Material haben und in der Lage sein, es klar und einfach auf die reale Welt anzuwenden.

Eric ist dafür bekannt, Kurse zu technischem SEO zu geben, die auf seinen realen Anwendungen und Fallstudien basieren. Hier ist ein Beispiel für Erics analytischen Präsentationsstil unter Verwendung realer Daten.

Eric unterrichtet und betreut regelmäßig Menschen, sodass Influencer und Experten seine Arbeit problemlos teilen können. Ich würde ihn jedoch möglicherweise nicht als renommierten Lehrer einstufen, da er nicht in Stamford oder anderen Eliteuniversitäten unterrichtet. Entschuldigung, Eric!

Michael Porter gilt als renommierter Experte, da sich Nationen mit ihm beraten und von seiner Forschung beeinflusst werden. Die Lehr- und Mentoring-Skala ist wie folgt:

  • Unterrichtet selten/nie.
  • Gelegentlich Mentoren.
  • Gibt einige Kurse.
  • Regelmäßiger Unterricht oder Mentor.
  • Renommierter Lehrer oder Mentor auf diesem Gebiet.

Andere zu unterrichten und den Schülern die Beantwortung von Fragen zu ermöglichen, kann die Problemlösung demonstrieren oder verbessern.

Problemlösung und Beratung

Experten sollten umsetzbare Lösungen für reale Probleme anbieten.

Wenn vor Ort ein echtes Problem auftritt, kann ein Experte das Problem beheben. Am unteren Ende der Skala ist ein Experte möglicherweise nicht in der Lage, Probleme zu lösen, und neigt dazu, viel darüber zu schreiben.

Sie können dies bei bestimmten Influencern beobachten, die viel schreiben, aber keine langfristigen Kunden oder Produkte haben, die die Leute kaufen.

Ein Experte, der regelmäßig konsultiert wird, und Fachleute, die ihn immer wieder um Rat fragen, haben in der Regel bewiesen, dass sie für andere nützlich sind.

Der Grad der Komplexität kann je nach Nische des Fachgebiets interpretiert werden. Hier ist die Skala, der ich hier folge:

  • Kämpfe mit Problemen der realen Welt.
  • Kann grundlegende Probleme lösen.
  • Wird regelmäßig um Rat gefragt.
  • Bekannt für innovative Lösungen.
  • Ansprechpartner für komplexe Probleme.

Kommunikationsfähigkeiten

Experten sollten in der Lage sein, komplexe Informationen verständlich zu vermitteln, um ihr Wissen effektiv an unterschiedliche Zielgruppen zu vermitteln. Journalisten werden dieses Attribut natürlich wollen. Dies zeigt auch, dass sie sich mit der Materie gut auskennen.

Ich habe kürzlich das Buch „How to Read a Book“ von Mortimer Adler und Charles Van Doren gekauft. Es wurde hervorgehoben, dass ein praktisches Buch oder ein Inhalt mit Anleitungen danach bewertet werden sollte, wie umsetzbar der Inhalt in der realen Welt ist, um ein bestimmtes Ziel in einem ganz bestimmten Szenario zu erreichen.

Dies kann nur durch die Anwendung der Informationen zur Lösung eines Problems bewertet werden.

Ich betrachte Kommunikation in der Geschäftswelt als die Art und Weise, wie der Inhalt mit klaren Schritten und Aktionen ein bestimmtes Ergebnis hervorbringt. Diese Skala basiert also darauf, hilfreiche Informationen so zu vermitteln, dass sie auf eine bestimmte Situation anwendbar sind:

  • Schwierigkeiten, Konzepte zu erklären.
  • Kann grundlegende Ideen vermitteln.
  • Kommuniziert klar mit Gleichaltrigen.
  • Kann komplexe Ideen aufschlüsseln.
  • Hervorragender Kommunikator auf allen Ebenen.

Beginnen Sie mit der Entdeckung und Weiterentwicklung Ihres Fachwissens

Um eine Expertenquelle für Journalisten und Redakteure zu werden, ist es entscheidend, die eigene Fachkompetenz auf ihrem Gebiet zu verstehen und zu kommunizieren. Das Expertenbewertungstool hilft bei der Identifizierung und Verbesserung dieser Attribute.

Ein anerkannter Experte zu werden erfordert mehr als nur Wissen, wie wir bei einigen Influencern sehen, die lehren, aber nicht umsetzen; Es benötigt nachgewiesenes Expertenwissen, die Entwicklung einflussreicher Vermögenswerte, die Weiterentwicklung mit Veränderungen und die Verbesserung und bewährte Kommunikation durch Unterricht.

Angesichts der sich weiterentwickelnden Medienlandschaft besteht ein wachsender Bedarf an glaubwürdigen Experten. Durch die richtige Bewertung und Entwicklung von Fachwissen können Einzelpersonen und Organisationen als kompetente Medienressourcen positioniert werden.

Um als Experte in den Medien Anerkennung zu erlangen, muss man echte Beiträge zu seinem Fachgebiet leisten und sich kontinuierlich verbessern, und nicht nur oberflächlichen Kennzahlen wie Reichweite oder Likes hinterherjagen.

Mehr Ressourcen:

  • Die Top 5 Linkbuilding-Strategien (mit Beispielen)
  • 7 Linkbuilding-Tipps für Anfänger
  • Linkaufbau für SEO: Ein vollständiger Leitfaden

Ausgewähltes Bild: Pixel-Shot/Shutterstock

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button