How To

So kollaborieren Sie mit Beiträgen auf Instagram

Inhaltsverzeichnis

Erstellen Sie einen Collab-Beitrag auf Instagram: Möchten Sie Ihre Instagram-Präsenz durch Kooperationen verbessern, sind sich aber nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Suchen Sie nicht weiter! Dieser Leitfaden führt Sie durch den gesamten Prozess der Erstellung, Verwaltung und Optimierung von Instagram-Kooperationsbeiträgen.

In der sich ständig weiterentwickelnden Welt der sozialen Medien hat Instagram eine neue Funktion eingeführt, die es Benutzern ermöglicht, an Beiträgen und Reels zusammenzuarbeiten. Diese Funktion, bekannt als „Collab Posts“, ist für Unternehmen, Influencer und normale Benutzer gleichermaßen von entscheidender Bedeutung. Es bietet eine einzigartige Möglichkeit, die Reichweite, Sichtbarkeit und Interaktion Ihrer Beiträge zu erhöhen. In diesem Artikel führen wir Sie durch den Prozess der Erstellung eines Collab-Posts auf Instagram. Also, lasst uns eintauchen und gemeinsam diese aufregende neue Funktion erkunden!

Instagram Collab Posts verstehen

Instagram Collab Posts sind eine fantastische Möglichkeit, mit Ihrem Publikum und anderen Instagram-Nutzern in Kontakt zu treten. Mit dieser Funktion können zwei Benutzer an einem einzelnen Beitrag oder Reel zusammenarbeiten, der dann in den Feeds beider Benutzer erscheint. Es ist so, als würde man gemeinsam einen Beitrag verfassen, bei dem beide Mitarbeiter die gleiche Anerkennung erhalten und der Beitrag die Follower beider Benutzer erreicht. Dies erhöht die Reichweite und Sichtbarkeit des Beitrags erheblich und macht ihn zu einem leistungsstarken Tool für Unternehmen und Influencer.

Erstellen von Instagram Collab-Beiträgen

Das Erstellen eines Collab-Beitrags auf Instagram ist ein unkomplizierter Prozess. So können Sie es machen:

  1. Öffnen Sie zunächst die Instagram-App auf Ihrem Gerät. Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Business- oder Creator-Konto angemeldet sind.
  2. Erstellen Sie einen neuen Beitrag oder ein neues Reel wie Sie es normalerweise tun würden. Sie können dies tun, indem Sie unten auf dem Bildschirm auf das „ “-Symbol tippen.
  3. Tippen Sie auf „Personen markieren“ Wählen Sie aus den auf dem Bildschirm verfügbaren Optionen aus.
  4. Wählen Sie „Mitarbeiter einladen“ aus dem Dropdown-Menü.
  5. Suchen Sie nach dem Benutzer mit dem Sie zusammenarbeiten möchten, und wählen Sie deren Benutzernamen aus.

Sie haben gerade einen Collab-Beitrag erstellt. Der von Ihnen eingeladene Benutzer erhält eine Benachrichtigung und kann Ihre Einladung annehmen oder ablehnen.

So entfernen Sie sich aus einer Instagram-Zusammenarbeit:

Unabhängig davon, ob Sie die Zusammenarbeit initiiert haben oder nicht, ist die Beendigung Ihrer Beteiligung ganz einfach:

  1. Wenn Sie der ursprüngliche Schöpfer sind:
    • Öffnen Sie den Instagram-Kollaborationsbeitrag.
    • Wählen Sie das Auslassungspunkte-Menü in der oberen rechten Ecke aus.
    • Wählen Sie „Tag-Optionen“ und dann „Mich aus Beitrag entfernen“.
  2. Ergebnis:
    • Wenn Sie diese Schritte befolgen, stellen Sie sicher, dass Ihr Konto nicht mehr mit dem gemeinsamen Beitrag verknüpft ist.

Wie viele Follower benötigen Sie, um auf Instagram zusammenzuarbeiten?

Überraschenderweise gibt es für die Kollaborationsfunktion von Instagram keine Follower-Grenze. Unabhängig davon, ob Sie gerade erst anfangen oder Tausende von Followern haben, steht die Zusammenarbeit allen öffentlichen Konten offen.

Lohnen sich Instagram Collab-Beiträge?

Absolut! Hier sind einige Vorteile von Instagram-Kooperationsbeiträgen:

  1. Verbesserter Ruf:
    • Die Verbindung mit einer beliebten Person oder Marke erhöht den Coolness-Faktor Ihres Kontos.
  2. Weitere Follower:
    • Kollaborationsbeiträge erreichen die Follower aller verbundenen Konten und erhöhen möglicherweise Ihre Followerzahl.
  3. Weitere Likes:
    • Ein breiteres Publikum bedeutet mehr Likes für Ihren Instagram-Zusammenarbeitsbeitrag.
  4. Größere Belichtung:
    • Eine höhere Aktivität kann dazu führen, dass Instagram Ihren Kollaborationsbeitrag in den Suchergebnissen anzeigt.

Instagram Collab-Beiträge und private Konten

Leider sind Kollaborationsbeiträge nur für öffentliche Instagram-Konten verfügbar.

Instagram Collab-Beitrag funktioniert nicht? Merk dir das:

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Kollaborationsbeitrag haben, beachten Sie die folgenden Punkte:

  1. Kollaborationsbeiträge funktionieren nur mit öffentlichen Konten.
  2. Mitarbeiter müssen Einladungen manuell genehmigen, bevor sie ihre Konten verknüpfen.
  3. Mitwirkende können sich jederzeit aus einem Kollaborationsbeitrag entfernen.

Instagram Collab-Beitrag wird nicht im Feed angezeigt. Probleme:

Beheben Sie den Fehler, wenn Ihr Collab-Beitrag nicht in Ihrem Feed enthalten ist:

  1. Überprüfen Sie Ihr Instagram-Profil auf die Feed-Ansicht.
  2. Bestätigen Sie die sofortige Veröffentlichung, nicht die Planung für später.
  3. Stellen Sie die Netzwerkkonnektivität sicher.
  4. Denken Sie daran, dass Einladungen zur Zusammenarbeit eine Genehmigung benötigen, bevor sie angezeigt werden.
  5. Aktualisieren Sie die Beitragsdaten, indem Sie die App schließen und erneut öffnen.

Wie viele Instagram Collab-Beiträge können Sie erstellen?

Der Himmel ist das Limit! Sie können so viele Kollaborationsbeiträge erstellen, wie Sie möchten, solange die eingeladenen Konten jede Anfrage genehmigen.

6 Beispiele für erfolgreiche Instagram Collab-Beiträge

Auf der Suche nach Inspiration? Schauen Sie sich diese erfolgreichen Kooperationen an:

  1. Arbeiten Sie mit einem YouTuber in einer verwandten Nische zusammen:
    • Die Zusammenarbeit von Athleta mit der Leichtathletin Allyson Felix passt perfekt.
  2. Zusammenarbeit bei einem Giveaway:
    • Tuck Bedding und Gallz Provisions boten einen einzigartigen Preis an, nämlich die Förderung der Teilnahme.
  3. Kreativität fördern:
    • Lululemons Zusammenarbeit mit dem Komiker Daniel LaBelle sorgt für Humor und Frische.
  4. Gehen Sie bei Ihrer Zielgruppe strategisch vor:
    • Die Zusammenarbeit der Scotiabank mit Spencer Barbosa erreichte junge Erwachsene für das Finanzmarketing.
  5. Arbeiten Sie mit sich selbst zusammen:
    • Knix arbeitete mit KT by Knix für eine markenübergreifende Promotion zusammen.
  6. Unterstützen Sie eine Community, die Ihnen am Herzen liegt:
    • Die Zusammenarbeit von The North Face mit der Drag-Künstlerin Pattie Gonia unterstützte die LGBTQ -Community.

Denken Sie daran, dass eine erfolgreiche Instagram-Zusammenarbeit über Marketing hinausgeht. Es geht darum, echte Verbindungen aufzubauen und eine sinnvolle Wirkung zu erzielen. Recherchieren Sie, seien Sie unterstützend und pflegen Sie Beziehungen zu Mitarbeitern, um weiterhin erfolgreich zu sein. Viel Spaß bei der Zusammenarbeit!

Akzeptieren einer Instagram-Kooperationsanfrage

Sobald Sie eine Collab-Anfrage gesendet haben, muss der eingeladene Benutzer diese akzeptieren. So können sie das tun:

  1. Gehen Sie zu Ihren Benachrichtigungen: Der eingeladene Benutzer erhält eine Benachrichtigung über die Collab-Anfrage.
  2. Tippen Sie auf „Überprüfen“ und dann auf „Akzeptieren“.: Beim Tippen auf die Benachrichtigung wird der Benutzer zu einem Bildschirm weitergeleitet, auf dem er die Anfrage überprüfen kann. Wenn sie mit der Zusammenarbeit einverstanden sind, können sie auf „Akzeptieren“ tippen.

Und das ist es! Der Beitrag wird nun in den Feeds beider Benutzer angezeigt, wodurch sich seine Reichweite effektiv verdoppelt. Im nächsten Abschnitt besprechen wir einige Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von Collab Posts.

Wird für Collab-Beiträge verwendet

Instagram Collab Posts sind mehr als nur eine unterhaltsame Möglichkeit, mit Freunden in Kontakt zu treten. Sie sind ein leistungsstarkes Tool zur Steigerung der Reichweite und Sichtbarkeit Ihrer Marke. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Benutzern können Sie deren Follower-Basis erschließen und Ihre Marke einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Darüber hinaus fördern Collab Posts die Interaktion mit Ihren Posts. Wenn Follower sehen, dass sich zwei ihrer Lieblingskonten zusammenschließen, ist es wahrscheinlicher, dass sie über Likes, Kommentare und Shares mit dem Beitrag interagieren. Dieses erhöhte Engagement kann die Sichtbarkeit Ihres Beitrags noch weiter steigern und ihn zu einer Win-Win-Situation für alle Beteiligten machen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Instagram Collab Posts ein innovatives Feature sind, das Ihre Instagram-Marketingstrategie deutlich verbessern kann. Warum also warten? Beginnen Sie noch heute mit der Zusammenarbeit und beobachten Sie, wie Ihr Instagram-Engagement steigt!

Das dreht sich alles um Instagram Collab Posts. Wenn Sie weitere Fragen haben oder weitere Erläuterungen benötigen, können Sie diese gerne stellen. Viel Spaß beim Instagrammen!

  • Instagram Analytics mit dem IGLookup Tool
  • So fügen Sie Instagram-Highlights hinzu, ohne dass Follower Ihre Geschichte sehen
  • 4 Möglichkeiten, Instagram-Storys anonym anzusehen

FAQ

F1: Was ist ein Instagram-Kollaborationsbeitrag?

A1: Ein Instagram-Kollaborationsbeitrag ist eine gemeinsame Anstrengung zwischen zwei oder mehr Benutzern, um einen einzelnen Beitrag zu erstellen und zu teilen. Es ermöglicht Content-Erstellern und Marken, ihr Publikum zu bündeln und eine breitere Follower-Basis zu erreichen.

F2: Wie initiiere ich einen Collab-Beitrag auf Instagram?

A2: Befolgen Sie diese Schritte:

  1. Öffnen Sie die Instagram-App und tippen Sie auf das Plus-Symbol.
  2. Wählen Sie Ihr Foto oder Video aus.
  3. Bearbeiten Sie Ihre Medien und tippen Sie auf „Personen markieren“.
  4. Wählen Sie „Mitarbeiter einladen“, geben Sie deren Instagram-Namen ein und tippen Sie auf „Fertig“.
  5. Schreiben Sie Ihre Bildunterschrift, Hashtags und andere Details.
  6. Tippen Sie auf „Teilen“, um es zu veröffentlichen.

F3: Kann jeder auf Instagram zusammenarbeiten, unabhängig von seinen Followern?

A3: Ja, Instagram-Kooperationsbeiträge stehen allen öffentlichen Konten offen, unabhängig von der Anzahl der Follower. Es gibt keinen spezifischen Follower-Schwellenwert.

F4: Wie nehme ich eine Einladung zur Zusammenarbeit an?

A4: So nehmen Sie eine Einladung zur Zusammenarbeit an:

  1. Melden Sie sich beim eingeladenen Konto an.
  2. Öffnen Sie Benachrichtigungen und wählen Sie den getaggten Beitrag aus.
  3. Wählen Sie „Überprüfen“ und dann „Akzeptieren“, um Ihr Konto zu verknüpfen. Der Beitrag erscheint dann auf beiden Accounts für alle Follower sichtbar.

F5: Wie kann ich mich selbst aus einer Instagram-Zusammenarbeit entfernen?

A5: Wenn Sie die Zusammenarbeit initiiert haben, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Öffnen Sie den Collaboration-Beitrag.
  2. Wählen Sie das Auslassungspunkte-Menü in der oberen rechten Ecke aus.
  3. Wählen Sie „Tag-Optionen“ und dann „Mich aus Beitrag entfernen“. Durch diese Schritte wird sichergestellt, dass Ihr Konto nicht mehr mit dem gemeinsamen Beitrag verknüpft ist.

F6: Gibt es eine Mindestanzahl an Followern für Instagram-Kooperationsbeiträge?

A6: Nein, es gibt keine Mindestanzahl an Followern. Instagram-Kollaborationsbeiträge sind für Benutzer mit unterschiedlichen Followerzahlen zugänglich, von wenigen Followern bis hin zu Tausenden.

F7: Lohnen sich Kollaborationsbeiträge auf Instagram?

A7: Auf jeden Fall! Kollaborationsbeiträge auf Instagram bieten mehrere Vorteile, darunter einen verbesserten Ruf, mehr Follower, mehr Likes und eine größere Präsenz. Die Zusammenarbeit mit anderen kann die Sichtbarkeit und das Engagement Ihres Kontos verbessern.

F8: Kann ich mit privaten Instagram-Konten zusammenarbeiten?

A8: Leider sind Kollaborationsbeiträge nur für öffentliche Instagram-Konten verfügbar. Damit die Zusammenarbeit funktioniert, müssen sowohl der Initiator als auch die Mitarbeiter über öffentliche Profile verfügen.

F9: Was soll ich tun, wenn mein Collab-Beitrag nicht richtig funktioniert?

A9: Wenn Sie auf Probleme stoßen:

  1. Stellen Sie sicher, dass Mitarbeiter über öffentliche Konten verfügen.
  2. Bestätigen Sie, dass Mitarbeiter Einladungen manuell genehmigen.
  3. Mitarbeiter können sich jederzeit selbst entfernen.
  4. Beheben Sie das Problem, wenn der Collab-Beitrag nicht in Ihrem Feed angezeigt wird, indem Sie Ihre Profilansicht, sofortige Veröffentlichung, Netzwerkkonnektivität überprüfen und die App aktualisieren.

F10: Gibt es eine Begrenzung für die Anzahl der Instagram-Zusammenarbeitsbeiträge, die ich erstellen kann?

A10: Nein, es gibt keine Begrenzung. Sie können so viele Kollaborationsbeiträge erstellen, wie Sie möchten, solange die eingeladenen Konten jede Anfrage genehmigen.

F11: Kann ich auf Instagram mit mir selbst zusammenarbeiten?

A11: Ja, wenn Sie mehrere Konten verwalten, können Sie mit sich selbst zusammenarbeiten. Dies ist besonders nützlich für Einzelpersonen oder Marken mit mehreren verbundenen AC zählt.

F12: Wie kann ich ein Anliegen durch eine Instagram-Zusammenarbeit unterstützen?

A12: Wählen Sie Mitarbeiter aus, deren soziale Werte mit Ihren übereinstimmen, und unternehmen Sie umsetzbare Schritte über Instagram hinaus. Geben Sie aussagekräftige Erklärungen ab und pflegen Sie eine Beziehung zu Ihren Mitarbeitern, um kontinuierliche Unterstützung zu zeigen.

Related Articles

34 Comments

  1. Hello there! I know this is kinda off topic but I was wondering which blog platform are
    you using for this site? I’m getting sick and tired of WordPress because I’ve had problems with hackers and I’m looking at alternatives for another platform.
    I would be awesome if you could point me in the direction of a
    good platform.

  2. Hello, i think that i saw you visited my site so i came to “return the favor”.I’m
    attempting to find things to enhance my website!I suppose its ok to use some of your ideas!!

  3. Hello, Neat post. There’s a problem together with your website in web explorer,
    would check this? IE nonetheless is the marketplace leader and a big part of other people will pass over your great writing because of this problem.

  4. Thanks for one’s marvelous posting! I seriously enjoyed reading it,
    you are a great author.I will make certain to bookmark your blog and may come back later in life.
    I want to encourage you to ultimately continue your great job, have a nice holiday weekend!

    Stop by my site: Tapentadol

  5. certainly like your web-site however you have to take a look
    at the spelling on quite a few of your posts.

    A number of them are rife with spelling problems and I in finding it very troublesome
    to tell the reality nevertheless I’ll definitely come again again.

  6. The other day, while I was at work, my sister stole my iPad and tested to see
    if it can survive a twenty five foot drop, just so she can be a
    youtube sensation. My iPad is now destroyed and she has 83 views.
    I know this is entirely off topic but I had to share it with someone!

  7. We stumbled over here different website and thought I might as
    well check things out. I like what I see so now i’m following you.
    Look forward to looking at your web page for a
    second time.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button