How To

So verbessern Sie die Akkulaufzeit der Samsung Galaxy Watch 6

Inhaltsverzeichnis

Die Samsung Galaxy Watch 6 ist ein bemerkenswertes Stück tragbarer Technologie und bietet mit jeder Iteration eine verbesserte Akkulaufzeit. In unserem Test haben wir festgestellt, dass die Galaxy Watch 6 bei regelmäßiger Nutzung bis zu zwei Tage durchhält – eine lobenswerte Leistung für eine WearOS-Smartwatch. Mit ein paar Optimierungen und sorgfältiger Nutzung können Sie die Akkuleistung jedoch noch weiter verbessern. In dieser Anleitung führen wir Sie durch verschiedene Funktionen und Einstellungen, die sich auf die Akkulaufzeit der Galaxy Watch 6 auswirken, und bieten einfache Schritte zu deren Optimierung.

Die Akkulaufzeit Ihrer Galaxy Watch 6 verstehen:

Samsung behauptet, dass die Galaxy Watch 6 mit einer einzigen Ladung bis zu 40 Stunden durchhalten kann. In unseren Tests haben wir diese sogar übertroffen und bis zu 48 Stunden erreicht. Durch die Verwendung stromhungriger Funktionen wie Always-on-Display kann die Laufzeit jedoch auf etwa 30 Stunden verkürzt werden. Bei intensiver Nutzung inklusive Fitness-Tracking und Ortungsdiensten hielt der Akku rund 36 Stunden durch. Obwohl diese Zahlen beeindruckend sind, gibt es immer Raum für Verbesserungen.

Optimieren Sie die Akkulaufzeit Ihrer Galaxy Watch 6:

  1. Always On Display ausschalten:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnradsymbol).
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Anzeige“.
    • Schalten Sie das Always-On-Display aus.

    Vorteile: Erhebliche Batterieeinsparungen, wenn der Bildschirm nicht ständig eingeschaltet ist.

  2. Tilt-to-Wake ausschalten:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnradsymbol).
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Anzeige“.
    • Schalten Sie den Schalter „Handgelenk heben, um aufzuwachen“ aus.

    Vorteile: Reduziert den Batterieverbrauch, indem die Geste zum Anheben des Handgelenks deaktiviert wird, wodurch Strom gespart wird.

  3. Untere Bildschirm-Timeout-Dauer:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnradsymbol).
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Anzeige“.
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Bildschirm-Timeout.
    • Wählen Sie das Optionsfeld 15 Sekunden aus.

    Vorteile: Eine kürzere Bildschirm-Timeout spart Batterie, da das Display früher ausgeschaltet wird.

  4. Geringere Helligkeit:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche Helligkeit (Sonnensymbol).
    • Verringern Sie den Schieberegler auf eine niedrigere Einstellung.

    Vorteile: Wenn Sie den Bildschirm dimmen, wenn Sie Always On Display nicht verwenden, wird der Akku geschont.

  5. Standortverfolgung deaktivieren:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf die Schaltfläche „Standort“ (Karten-Pin-Symbol).
    • Schalten Sie den Ein-Schalter aus.

    Vorteile: Spart erheblich Batterie, wenn die Standortverfolgung nicht erforderlich ist.

  6. Reduzieren Sie die Stärke des Vibrationsmotors:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnradsymbol).
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Töne und Vibration.
    • Tippen Sie auf Vibration.
    • Wählen Sie unter der Überschrift „Vibrationsdauer“ das Optionsfeld „Kurz“ aus.
    • Wählen Sie unter der Überschrift „Vibrationsintensität“ das Optionsfeld „Licht“ aus.

    Vorteile: Durch die Feinabstimmung der Vibrationseinstellungen wird der Akku geschont, ohne dass wichtige Benachrichtigungen beeinträchtigt werden.

  7. Verwenden Sie den Schlafenszeitmodus:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnradsymbol).
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Modi.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Schlafen“.
    • Tippen Sie auf Einschalten.

    Vorteile: Spart Batterie, indem der Bildschirm ausgeschaltet und nicht unbedingt wichtige Benachrichtigungen im Ruhezustand stummgeschaltet werden.

  8. „Hey Google“-Erkennung deaktivieren:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnradsymbol).
    • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Google.
    • Tippen Sie auf Assistent.
    • Schalten Sie den „Hey Google“-Schalter aus.

    Vorteile: Spart Batterie durch Deaktivierung der ständigen Hintergrunderkennung.

  9. Drahtlose Verbindungen deaktivieren:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach unten.
    • Tippen Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen“ (Zahnradsymbol).
    • Tippen Sie auf Verbindungen.
    • Wählen Sie Bluetooth, WLAN oder NFC und kontaktlos.
    • Schalten Sie den Ein-Schalter aus.

    Vorteile: Durch das Deaktivieren unnötiger Konnektivitätsfunktionen wird der Akku geschont.

  10. Schließen Sie nicht verwendete Apps:
    • Wischen Sie von Ihrem Zifferblatt nach oben.
    • Tippen Sie auf „Letzte Apps“.
    • Ziehen Sie eine App nach oben, um sie zu schließen, oder tippen Sie auf „Alle schließen“.
    • Scrollen Sie nach rechts, um alle im Hintergrund ausgeführten Apps anzuzeigen.

    Vorteile: Das Schließen von Hintergrund-Apps verhindert, dass diese unnötig Ressourcen und Akku verbrauchen.

Abschluss:

Durch die Umsetzung dieser einfachen Anpassungen können Sie die Akkulaufzeit Ihrer Samsung Galaxy Watch 6 erheblich verlängern. Während die Standardeinstellungen für eine angemessene Langlebigkeit sorgen, können Sie die Kontrolle über diese Funktionen übernehmen, um Ihre Smartwatch an Ihre Vorlieben und Bedürfnisse anzupassen. Denken Sie daran, dass diese Tipps für die neueste Version von Wear OS auf aktuellen Galaxy-Smartwatches gelten, einschließlich der Galaxy Watch 5. Sollten Sie jemals auf unerwartete Probleme mit dem Akku stoßen, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport, um weitere Hilfe zu erhalten. Da Ihre Galaxy Watch 6 nun optimiert ist, können Sie all die unglaublichen Funktionen erkunden, die sie zu bieten hat!

Related Articles

19 Comments

  1. What’s Happening i am new to this, I stumbled upon this
    I’ve found It positively useful and it has aided me
    out loads. I am hoping to contribute & aid different users like its helped me.
    Great job.

  2. Having read this I believed it was rather enlightening.
    I appreciate you finding the time and energy to put this content together.

    I once again find myself spending a significant amount of time both reading and posting comments.
    But so what, it was still worth it!

  3. Greetings from Ohio! I’m bored at work so I decided to browse your blog on my iphone
    during lunch break. I enjoy the information you provide here and
    can’t wait to take a look when I get home. I’m shocked at how fast your blog loaded on my phone ..
    I’m not even using WIFI, just 3G .. Anyhow, awesome site!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button