Wordpress

WordPress 6.5 ist in Arbeit: Das wissen wir bisher

Die digitale Landschaft verändert sich ständig, wobei die Webentwicklung im Vordergrund steht. WordPress, der Gigant unter den Content-Management-Systemen, hat es mit seinen alle drei Jahre stattfindenden Updates stets geschafft, seine Benutzer in Atem zu halten. Die kommende Veröffentlichung von WordPress 6.5, die für März 2024 geplant ist, bildet da keine Ausnahme. Diese Version wird zweifellos eine Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen versprechen, die die Leistung, Anpassung und Zusammenarbeitsfähigkeiten der Plattform steigern sollen.

Obwohl es bis zum 15. November 2023 noch keine vollständige Liste der Verbesserungen und neuen Funktionen gibt, die wir veröffentlicht haben, gibt es mehrere wichtige Entwicklungsbereiche Tun Wir wissen, dass wir uns auf das Wiedersehen freuen können. Wir gehen weiter unten darauf ein.

Erhalten Sie Inhalte direkt in Ihren Posteingang

Abonnieren Sie unseren Blog und erhalten Sie tolle Inhalte wie diesen direkt in Ihren Posteingang.

Was steht also auf dem Zeichenbrett?

Leistungsstarke Übersetzungen

Eine der wohl am meisten erwarteten Verbesserungen in der Pipeline ist die Einführung leistungsfähiger Übersetzungen. Diese Funktion ist eine Idee des WordPress Performance-Teams, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Leistung von Websites, die Übersetzungen verwenden, zu steigern.

Die Funktion für performante Übersetzungen umfasst eine neuartige, optimierte Internationalisierungsbibliothek (i18n). Dieses Kraftpaket bietet nicht nur eine blitzschnelle Geschwindigkeit, sondern spart auch Speicherverbrauch beim Laden der binären MO-Dateien, die für Übersetzungen in WordPress verwendet werden. Das Ergebnis? Ein nahtloses, effizientes Erlebnis für Website-Benutzer und Entwickler gleichermaßen.

Die Bibliothek ist außerdem so konzipiert, dass sie das gleichzeitige Laden mehrerer Gebietsschemas unterstützt und so den Prozess des Gebietsschemawechsels beschleunigt. Darüber hinaus wird die Unterstützung auf Übersetzungen erweitert, die in PHP-Dateien gespeichert sind. Dieser innovative Ansatz umgeht die Notwendigkeit eines binären Dateiformats und nutzt Caching auf Serverebene, sofern verfügbar, um die Geschwindigkeit der Website und die Speichereffizienz weiter zu verbessern.

Schriftartenbibliothek

Typografie spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Ästhetik und des Benutzererlebnisses einer Website. Aus diesem Grund wird WordPress 6.5 über eine revolutionäre Schriftartenbibliothek verfügen. Diese Funktion, die ursprünglich für WordPress 6.4 geplant war, später aber auf 6.5 verschoben wurde, verspricht, die Typografieverwaltung auf WordPress-Sites neu zu definieren.

Mit der Schriftartenbibliothek können Benutzer im Admin-Bereich auf ein umfangreiches Repository mit Open-License-Schriftarten zugreifen und so ein Erlebnis bieten, das der Verwaltung von Medien ähnelt. Es ist erwähnenswert, dass diese Bibliothek nicht durch Theme-Abhängigkeiten eingeschränkt wird, sondern für Plugin-Entwickler erweiterbar ist, was mehr Flexibilität und Anpassungsmöglichkeiten bietet.

Die Font Library wird auch Vorreiter bei der serverseitigen @font-face-CSS-Generierung und -Druckung sein. Alles in allem dürfte diese bahnbrechende Funktion die visuelle Attraktivität und Gesamtästhetik aller WordPress-Sites, die sie nutzen, deutlich verbessern.

Konzentrieren Sie sich auf Funktionen für die Zusammenarbeit

WordPress 6.5 bereitet sich auch darauf vor, einen stärkeren Schwerpunkt auf Kollaborationsfunktionen zu legen. Dieser Schwerpunkt ist Teil von Phase 3 des Gutenberg-Projekts, das sich der Stärkung der Zusammenarbeitsfähigkeiten innerhalb von WordPress widmet.

Diese auf die Zusammenarbeit ausgerichteten Funktionen werden im Laufe des Jahres 2024 ein zentrales Highlight der Version 6.5 und zukünftiger Versionen sein. Benutzer können sich auf eine kooperativere und benutzerfreundlichere WordPress-Plattform freuen, die die Webentwicklung und Inhaltserstellung zu einem ansprechenderen und effizienteren Prozess macht.

Verbesserungen der Barrierefreiheit für WordPress-Administratoren

Admin-Benachrichtigungen informieren WordPress-Benutzer, wenn etwas richtig – oder schief geht.

Diese neue Version von WordPress zielt darauf ab, Mechanismen bereitzustellen, die Benutzern mit Barrierefreiheitsbedürfnissen dabei helfen, auf standardisierte Weise durch die Hinweise zu navigieren, außerhalb der bestehenden visuellen Hinweise.

Parallel zu dieser Verbesserung wird an der Fokusgestaltung in Formulareingaben, Schaltflächen und Links gearbeitet, um einen höheren Kontrast zu nutzen. Dies setzt die vorherige Arbeit fort, die in WordPress 5.3 eingeführt wurde, um einige fokussierbare Elemente einzubeziehen, die zuvor fehlten.

Automatisieren Sie die Arbeitsabläufe zum Testen von WordPress

Build-Paketinstallationen für neue Versionen (z. B. wordpress-6.5.zip) werden von WordPress.org-Kernentwicklern und Release-Party-Teilnehmern manuell getestet, wenn eine neue Version veröffentlicht wird – sie decken jedoch normalerweise nicht einen umfangreichen Bereich von PHP, MySQL, und ältere WordPress-Versionen. Bei über 60.000 Plugins und Hunderten verschiedener Hosting-Konfigurationen ist es schwierig, alles zu erfassen!

Für diese nächste Version von WordPress könnten diese Tests programmatisch mehr Schwerpunkte umfassen, um Inkompatibilitäten zu vermeiden.

Es gibt auch einen Vorschlag, Links zu WordPress Playground einzubinden, um automatisch eine Testumgebung für jede neue Funktionalität oder jeden neuen Patch zu generieren, ohne dass eine Kopie von WordPress lokal installiert werden muss. Dies könnte bedeuten, dass mehr Personen mit nichttechnischen Kenntnissen testen und Feedback geben könnten.

Deaktivieren Sie Autoload für große Optionen

WordPress ist im Auslieferungszustand unglaublich schnell, aber wenn eine Website mit dem Hinzufügen von Inhalten und neuen Funktionen wächst, kann es langsam werden. Vor allem, wenn nicht optimierte Plugins die Datenbank mit Optionen aufblähen, die bei jedem Besuch geladen werden.

Der Vorschlag für diese neue Version von WordPress besteht darin, zu verhindern, dass diese Optionen automatisch geladen werden, wenn sie eine bestimmte Größe überschreiten, um die Geschwindigkeit zu erhöhen.

Automatische Update-Rollbacks

Eine wichtige Funktion, die für Aufsehen sorgt, ist die Möglichkeit, automatische Updates für Plugins und Themes rückgängig zu machen. Diese Funktion, die bereits als „Rollback Auto Update“-Plugin verfügbar ist, verändert die Website-Verwaltung grundlegend. Es setzt Plugins automatisch auf eine frühere Version zurück, wenn ein automatisches Update fehlschlägt, was die Update-Vertrauenswürdigkeit und die Site-Sicherheit erhöht und die Support-Abhängigkeit verringert. Obwohl es eine zusätzliche Sicherheitsebene bietet, bleiben regelmäßige Site-Backups unerlässlich. Die Aufnahme dieser Funktion in WordPress 6.5 bedeutet einen bedeutenden Schritt vorwärts, um die Website-Verwaltung nahtloser und benutzerfreundlicher zu gestalten.

Weiterlesen: Wird „Rollback Auto Update“ in WordPress 6.5 enthalten sein?

Digitale Augen offen, es kommt noch mehr

WordPress 6.5 ist bereit, eine Welle bedeutender Verbesserungen und Funktionen einzuleiten, die versprechen, das Benutzererlebnis sowohl für erfahrene Entwickler als auch für neue Benutzer zu verbessern. Mit einem starken Fokus auf Leistung, Anpassung und Zusammenarbeit markiert diese Version einen großen Fortschritt in der Webentwicklung.

Seien Sie gespannt auf weitere Updates zu WordPress 6.5, die bald verfügbar sind!

Related Articles

7 Comments

  1. Hello there, I found your website by the use of Google even as looking
    for a similar subject, your site came up, it appears good.
    I’ve bookmarked it in my google bookmarks.
    Hi there, simply changed into alert to your weblog thru Google, and located that it’s really
    informative. I’m going to watch out for brussels.
    I will appreciate in case you proceed this in future.
    Numerous other folks might be benefited from your writing.
    Cheers!

    my homepage http://new.warszawski.waw.pl

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button