Content Marketing

B2B-Marketing 2024: Wesentliche Trends für Vermarkter

Für jede erfolgreiche Marke oder jedes erfolgreiche Unternehmen ist es heutzutage unerlässlich, über B2B-Marketingtrends auf dem Laufenden zu bleiben. Doch es scheint, dass sich gerade dann etwas ändert, wenn Sie mit Ihren aktuellen Strategien beginnen.

Was folgt, hängt von Ihrem Ansatz ab. Riskieren Sie, etwas zu verpassen, beschließen Sie, diese Änderungen mühsam vorzunehmen, oder bauen Sie auf dem auf, was Sie bereits haben, oder passen Sie sich an das an, was Sie bereits haben?

Während wir uns dem Jahr 2024 nähern, gewinnen bestimmte Trends an Dynamik und verändern die Art und Weise, wie Sie über Ihre digitale Marketingstrategie nachdenken müssen.

Finden Sie Möglichkeiten zur Integration und Nehmen Sie die Trends von 2024 an Wir identifizieren unten, damit Ihre Marke oder Ihr Unternehmen auch in diesem Jahr und darüber hinaus wettbewerbsfähig, relevant und erfolgreich sein kann.

Was Sie nicht wollen, ist, zurückgelassen zu werden.

Das Marketing hat sich in den letzten fünf Jahren im B2B-Bereich stärker verändert als in den letzten 25 Jahren.“, sagt Karen Walker, CMO von Intel bei Marketing Week.

Jetzt ist es an der Zeit, Wege zu finden, um und zu integrieren Nehmen Sie die Trends von 2024 an Wir identifizieren unten, damit Ihre Marke oder Ihr Unternehmen auch in diesem Jahr und darüber hinaus wettbewerbsfähig, relevant und erfolgreich sein kann.

Den Grundstein für B2B-Marketing im Jahr 2024 legen

Bevor Sie sich jedoch auf drastische Veränderungen stürzen, ist es wichtig, die Weichen für Ihr B2B-Marketing im Jahr 2024 zu stellen. Erstens müssen Sie nicht Ihre gesamte aktuelle B2B-Marketingstrategie über Bord werfen. Stattdessen müssen Sie Überprüfen und passen Sie sich den Realitäten im Jahr 2024 an.

Der Aufstieg von KI-Tools und der Einsatz von Chatbots dominierten die Trends für 2023. Diese werden nicht verschwinden, aber es könnte notwendig sein, Wege zu finden, sie effizienter zu nutzen.

Laut Ann Handley, Chief Content Officer bei MarketingProfs: „Die meisten von uns fangen gerade erst mit der generativen KI an. Das bedeutet, dass es eine klare und umfassende Möglichkeit gibt, von Ihrem Standpunkt aus zu führen.

Das Jahr 2024 wird weiterhin technologische Fortschritte und veränderte Kundenerwartungen mit sich bringen. Die Messung Ihres Marketing-ROI kann eine Herausforderung darstellen und erfordert eine andere Denkweise, um sicherzustellen, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Mit anderen Worten: Sie müssen für die neuesten B2B-Marketingtrends offen bleiben und Wege finden, diese für Sie nutzbar zu machen.

Schauen wir uns nun fünf der B2B-Marketingtrends an, die es für 2024 zu berücksichtigen gilt.

Der Aufstieg der Personalisierung: Maßgeschneiderte Erlebnisse im B2B

Personalisierung ist nicht mehr nur eine B2C-Marketingstrategie. Es begann Ende 2023 in den B2B-Markt einzudringen und gewinnt weiterhin an Bedeutung.

Daher hat dieser Anstieg der Personalisierung in der B2B-Welt einen Bedarf für Unternehmen geschaffen, auf den sie sich konzentrieren müssen Bereitstellung maßgeschneiderter, relevanter Inhalte und Erlebnisse, die auf die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse jedes Kunden eingehen.

Das heißt, anstatt Unternehmen in einen Topf zu werfen, schauen Sie sich jedes einzeln an. Finden Sie Wege, ihnen das Gefühl zu geben, für Sie anerkannt und wichtig zu sein.

Personalisierte Nachrichten laut Arthur Gehring von Brainshark: „Bieten Sie sowohl dem Unternehmen als auch dem Benutzer einen Mehrwert.

Das heißt, sie haben das Gefühl, gesehen und gehört zu werden, und Sie gewinnen Informationen und Loyalität.

Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, Möglichkeiten zu finden, Folgendes bereitzustellen:

  • Personalisierte Empfehlungen
  • Personalisierte E-Mails
  • Personalisierte Produktangebote
  • Personalisierte Inhalte, die auf ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnitten sind

Auf diese Weise können Sie das Engagement steigern und die Conversion steigern.

Content-Marketing-Evolution: Von der Information zum Engagement

Content-Marketing steht weiterhin im Vordergrund jeder B2B-Marketingstrategie und die Berechnung seines ROI wird eine wesentliche Aufgabe bleiben. Es ist jedoch die Art von Inhalten, die sich weiterentwickeln wird. Der neueste Trend ist die hohe Qualität Inhalte wandeln sich von einer bloßen Informationsquelle zu einer Inspiration für aktives Engagement.

Während zeitlose Inhalte in den kommenden Jahren eine tragende Säule sein werden, muss die Interaktion mit Ihrem Publikum über das Teilen und Kommentieren in sozialen Netzwerken hinausgehen. Der nächste logische Schritt ist Integrieren Sie interaktive Inhalte in Ihre digitale Marketingstrategie.

Interaktive Inhalte umfassen beispielsweise Elemente wie die folgenden:

  • Quizfragen, die ein Publikum über ein Produkt oder eine Dienstleistung informieren
  • Umfragen, die das Sammeln von Feedback ermöglichen
  • Umfragen, um Daten zu sammeln, die als Entscheidungshilfe dienen

Dank des technologischen Fortschritts können interaktive Inhalte nun auf verschiedenen Plattformen geteilt werden, darunter Websites, E-Mails, soziale Medien und sogar mobile Apps. Dieser Ansatz wiederum verändert alles von B2B-Werbestrategien bis hin zu E-Mail-Newslettern.

Über die Hälfte aller B2B-Marketingteams investieren mehr Geld als je zuvor in die Erstellung von Inhalten. Ein großer Teil dieser Budgets konzentriert sich darauf, wie man sich von anderen abhebt und potenzielle Kunden aktiv anspricht. Daher ist Engagement einer der B2B-Content-Marketing-Trends, die Sie nicht ignorieren sollten.

Account-basiertes Marketing: Konzentration auf hochwertige Ziele

Obwohl Account-Based Marketing (ABM) im B2B-Marketing-Bereich nichts Neues ist, erlebt es im Jahr 2024 einen spürbaren Aufschwung. Diese zunehmende Dynamik ist auf das zurückzuführen B2B-Unternehmen erkennen an, dass der ABM-Ansatz bei der Ansprache bestimmter Zielgruppen äußerst effektiv ist.

Anstatt weiterhin einen breiten Ansatz mit allgemeineren Strategien zu verfolgen, konzentrieren sich B2B-Unternehmen erfolgreich darauf, maßgeschneiderte Erlebnisse für ihre hochwertigen Konten zu schaffen. Dieser ABM-Ansatz profitiert von der Vielzahl verbesserter Optionen, die heute in kontobasierter Marketingsoftware verfügbar sind.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung: Werte mit Strategie in Einklang bringen

Das zunehmende Bewusstsein dafür, wie wichtig es ist, die Umwelt zu schützen und Mitverantwortung für den gesamten Planeten zu übernehmen, treibt einen neuen Ansatz im Marketing im B2B-Bereich voran. Daher nehmen Maßnahmen zur Nachhaltigkeit und sozialen Verantwortung zu.

Diese Maßnahmen müssen jedoch umgesetzt werden integrierter Teil eines Unternehmens, der alle Ebenen von oben bis unten durchdringt, um glaubwürdig zu sein. Auch die Transparenz der Kommunikation über die Werte einer Marke wird von entscheidender Bedeutung sein, um das Vertrauen zu stärken und die Kundenbindung zu stärken.

Zu den Methoden, die Marken derzeit in diesem Bereich anwenden, gehören:

  • Beschäftigung mit Storytelling auf digitalen Plattformen.
  • Darstellung der ergriffenen Maßnahmen und der Ergebnisse.
  • Teilen Sie alle durch nachhaltige Praktiken gewonnenen Erkenntnisse.
  • Teilnahme und Zusammenarbeit mit Gruppen, die sich auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung konzentrieren, um zu zeigen, wie ernst ihnen diese neue Lebensweise ist.

Datengesteuerte Entscheidungen: Nutzung von Analysen für Einblicke

Anstatt sich nur auf Branchenkenntnisse zu verlassen, konzentrieren sich B2B-Unternehmen heute mehr darauf, Daten über tatsächliche Kunden zu sammeln, um Marketingstrategien zu entwickeln. Mit anderen Worten: Sie beherrschen die Datenanalyse und gewinnen wertvolle Erkenntnisse.

Durch die Analyse von Daten wie Verkaufsleistung, Kundenfeedback, Social-Media-Engagement und Webanalysen, Unternehmen können einen besseren Überblick darüber gewinnen, was Kunden wollen und welche Marketinginitiativen von Vorteil sind.

Karen Walker, CMO bei Intel, sieht darin eine Art Machtspiel. „Sie sind der Fürsprecher des Kunden, weil Sie ihm zuhören und hören können, was er denkt, worüber er spricht und worüber er miteinander spricht. Das ist wirklich mächtig.

Mit solchen Erkenntnissen können Marketingteams dann gezielte Kampagnen erstellen, die das Engagement steigern, die Konversionsrate steigern und die Kundenbindung fördern.

Als Bonus stehen heute viele weitere fortschrittliche Analysetools zur Verfügung, die Teams dabei helfen, diese Erkenntnisse zu gewinnen und solche datengesteuerten Entscheidungen zu treffen.

Vorbereitung auf die Zukunft des B2B-Marketings

Die Zukunft des B2B-Marketings beginnt mit einer veränderten Denkweise darüber, wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen und über die neuesten Trends auf dem Laufenden bleiben.

Für 2024 wird die Ausweitung von Trends im B2B-Marketing, wie Personalisierung, interaktive Inhalte, ABM-Marketing, Werteausrichtung und datengesteuerte Entscheidungsfindung, für Ihre Marketingbemühungen und letztendlich Ihr Endergebnis wichtiger werden.

Dennoch können Sie damit rechnen, dass sich auch einige dieser Trends irgendwann ausweiten und verändern werden. Daher müssen B2B-Vermarkter dies tun Bleiben Sie offen für die Nutzung neuer Chancen um auch in Zukunft relevant und erfolgreich zu bleiben.

Excel bei B2B-Marketingtrends 2024 mit Hilfe von WriterAccess

Im Laufe des Jahres 2024 müssen sich B2B-Vermarkter auf die Trends einstellen, die den Markt dominieren. Die Erstellung ansprechenderer Inhalte wird ein wichtiger Bestandteil dieser neuen Strategie sein.

Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, können Ihnen die professionellen Autoren von WriterAccess weiterhelfen. Melden Sie sich noch heute für eine kostenlose 14-tägige Testversion an.

Kostenlose WriterAccess-Testversion

Related Articles

One Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button