Content Marketing

Können Sie Käufer nicht mit der Kraft des emotionalen Marketings anlocken?

Emotionen sind vielleicht eine der mächtigsten Kräfte, wenn es um die menschliche Natur geht. Bewegen Sie eine Person dazu, etwas zu fühlen, und Sie haben erfolgreich ihre Aufmerksamkeit gewonnen.

Dennoch ist es nicht schwer zu verstehen, warum die erfolgreichsten digitalen Marketingkampagnen auch diejenigen sind, die Menschen über das Wesentliche ansprechen – ihre Werte, Schmerzpunkte und persönlichen Gefühle.

Die meisten modernen Verbraucher möchten und erwarten, dass sie persönliche Beziehungen zu den Marken aufbauen, bei denen sie kaufen, und im Laufe der Zeit sinnvolle Beziehungen zu ihnen pflegen.

Emotionales Marketing ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Kunden zu zeigen, dass Sie das auch wollenaber es ist eine hohe Kunst, es richtig zu machen.

Hier erfahren Sie, wie Sie in die richtige Richtung starten.

    Was ist emotionales Marketing?

    Obwohl die meisten modernen Marketingansätze darauf abzielen, die Gefühle einer Zielgruppe zumindest teilweise zu wecken, ist die Herstellung einer emotionalen Verbindung mit der Zielgruppe das primäre Ziel des emotionalen Marketings.

    Die Idee besteht darin, diese Verbindung zu nutzen, um den Betrachter davon zu überzeugen, eine Aktion abzuschließensei es der Kauf eines Produkts, die Anmeldung für eine Mailingliste oder eine Reihe anderer Beispiele.

    Die meisten emotionalen Marketingmaßnahmen konzentrieren sich darauf, eine bestimmte Emotion anzusprechen.

    Ja, diese Emotion kann positiv sein, wie z Freude, Aufregung, Vorwegnahmeoder Stolz. Viele erfolgreiche Kampagnen nutzen jedoch auch Furcht, Wutoder Neid.

    Wenn Emotionen möglicherweise stark genug sind, um die Entscheidungsfindung zu beeinflussen, können Sie davon ausgehen, dass sie irgendwann im Mittelpunkt der Marketingstrategie einer Marke standen.

    Warum ist emotionales Marketing so effektiv?

    Menschliche Emotionen sind nicht nur mächtig. Sie bleiben in der Regel noch lange bestehen, nachdem sie gespürt wurden, und können bei Menschen zu tiefem Unbehagen führen, wenn sie nicht gelöst werden.

    Dies ist insbesondere bei negativen Emotionen der Fall.

    Auf Emotionen zu reagieren ist eine Möglichkeit, dies zu erreichen, und genau das ist der Grund Emotionale Anzeigen zeigen a 23 Prozent Steigerung im Umsatz im Vergleich zu Standardanzeigen.

    Hier sind einige weitere Faktoren, die emotionales Marketing besonders effektiv machen.

    Es hilft Ihrem Publikum, sich an Sie zu erinnern

    Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass einige Ihrer deutlichsten Erinnerungen aus Erlebnissen bestehen, die starke Emotionen ausgelöst haben?

    Sicherlich sind es schöne Erinnerungen, aber genauso wahrscheinlich erinnern Sie sich an etwas, das Sie besonders wütend, ängstlich oder ängstlich gemacht hat.

    Emotionen haben eine starke Verbindung zum Gedächtnis, sodass Ereignisse, Erlebnisse und sogar Werbung, die eine emotionale Wirkung haben, dazu neigen, bei Menschen im Gedächtnis zu bleiben.

    Lassen Sie Ihr Publikum etwas spüren, und die Wahrscheinlichkeit, dass es sich an Sie erinnert, ist umso größer.

    Es hilft, den Umsatz anzukurbeln

    Untersuchungen zufolge sind Anzeigen, die menschliche Emotionen nutzen, im Durchschnitt zu 31 Prozent effektiv, während Anzeigen, die sich an eher traditionellen Taktiken orientieren, etwa 16 Prozent effektiv sind.

    Mit anderen Worten: Wenn Sie Ihr Publikum direkt treffen, können Sie Kaufentscheidungen ziemlich zuverlässig treffen.

    Fantastisches emotionales Marketing zeigt einer Person, was möglich sein könnte, wenn sie Kunde wird.

    Es hilft, sie davon zu überzeugen, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen sie glücklicher machen könnengesünder, selbstbewusster, weniger ängstlich und vieles mehr.

    Es inspiriert Ihr Publikum zum Teilen

    Was tun Sie normalerweise als nächstes, wenn Sie durch etwas, das Sie sehen oder erleben, etwas Kraftvolles spüren?

    Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, erzählen Sie es wahrscheinlich jemand anderem, sei es durch eine Nachricht an einen Freund oder durch das Teilen des betreffenden Inhalts in Ihren Social-Media-Feeds.

    Menschen lieben es, ihre Online-Chroniken mit Material zu füllen, das ihnen ein Gefühl vermittelt. Sie wollen die positiven Gefühle an andere weitergeben und über die negativen schimpfen.

    Emotional aufgeladene Inhalte lösen eher eine fortlaufende Konversation aus sowie.

    DER ULTIMATIVE BUYER-PERSONA-GENERATOR

    Es fördert die Kundenbindung

    Kunden, die eine emotionale Bindung zu den Marken aufgebaut haben, bei denen sie kaufen, sind weitaus wertvoller als diejenigen, die dies nicht getan haben.

    Eine Person, die sich Ihrem Unternehmen verbunden fühlt, ist jemand, der Ihnen langfristig treu bleibt und immer wieder zurückkommt, um bei Ihnen einzukaufen.

    Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass treue Kunden Ihre Dienstleistungen weiter empfehlen, weitaus größer sie kümmern sich darum. Sie werden sich für Sie einsetzen und auf die von Ihnen angebotenen Produkte schwören – das ist die Art von Werbung, die Sie einfach nicht kaufen können.

    Emotionales Marketing: Best Practices und Tipps für den Erfolg

    Zu verstehen, warum emotionales Marketing funktioniert und was es für Ihr Unternehmen bewirken kann, ist nur der Anfang für den Erfolg mit emotionalem Marketing.

    Hier finden Sie einige Tipps, Tricks und Best Practices, um sicherzustellen, dass Ihre Kampagnen den richtigen Ton treffen.

    1. Nutzen Sie sinnvolles Geschichtenerzählen

    Der menschliche Geist liebt eine gute Geschichte. Geschichten sind eine wunderbare Möglichkeit, Emotionen zu wecken, die Verbundenheit zu fördern und Verbindungen zu schaffen. Daher sind sie auch ein Eckpfeiler jeder umfassenden emotionalen Marketingkampagne.

    Sie sind auch eine einfache und zugängliche Möglichkeit Binden Sie Emotionen selbst an das unwahrscheinlichste Produkt oder die unwahrscheinlichste Dienstleistung.

    Ja, Sie können dies erreichen, indem Sie Ihrer Werbung und Ihren Webinhalten lebendige Erzählungen hinzufügen, aber das ist nicht die einzige Möglichkeit, Storytelling zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

    Sie können in Ihrer Werbung auch Kundenreferenzen verwenden und die Hintergrundgeschichte Ihres Unternehmens zur „Über uns“-Seite Ihrer Website hinzufügen.

    Wohltätigkeitsbezogene Marketingkampagnen können dazu beitragen, Ihr Unternehmen menschlicher zu machen und ihm ein schlagendes Herz zu verleihen.

    2. Überraschen Sie Ihr Publikum und machen Sie es neugierig

    Wussten Sie, dass Sie sich eher an ein Erlebnis erinnern können, wenn Sie etwas davon überrascht hat?

    Ihren Kunden geht es genauso, und das können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen.

    Entwickeln Sie neue Ideen oder greifen Sie bekannte auf aus einem Blickwinkel, an den Ihre Kunden vielleicht noch nie gedacht haben.

    Es schadet auch nie, Ihr Publikum ein wenig zu ärgern – gerade genug, um es dazu zu bringen, ein paar Fragen zu dem zu stellen, was es zu wissen glaubte.

    Es ist wahrscheinlicher, dass sie auf eigene Faust weitere Informationen über Ihre Marke oder Ihre Kernbotschaft einholen, und sie werden Ihnen in Zukunft mehr Aufmerksamkeit schenken.

    3. Kennen Sie Ihr Publikum und konzentrieren Sie sich auf es

    Gehen Sie nicht einfach davon aus, dass mehr immer auch mehr bedeutet, wenn es um die Reichweite geht.

    Bei erfolgreichem Marketing jeglicher Art geht es darum, nachhaltiges Wachstum zu erreichen und zu fördern.

    Kundentreue ist der Schlüssel dazu, und das ist unmöglich zu erreichen, wenn Ihr Unternehmen versucht, allen Menschen alles zu bieten.

    Eine unglaubliche Botschaft, die bei einer sorgfältig ausgewählten Bevölkerungsgruppe genau ankommt, kann möglicherweise überhaupt keinen Anklang finden, wenn sie absichtlich abgeschwächt wird, damit sie möglichst viele Menschen erreicht.

    Sie laufen Gefahr, unauthentisch statt echt und wertvoll zu wirken. Stellen Sie also sicher, dass Sie herausfinden, wer Ihre Zielgruppe ist, und entwickeln Sie Marketingbotschaften unter Berücksichtigung dieser Zielgruppe.

    4. Achten Sie sorgfältig auf kreative Elemente

    Gedächtnis und Emotionen hängen stark mit den Sinnen zusammen. Denken Sie also daran, wenn Sie die kreativeren Elemente Ihrer Marketingkampagne entwickeln.

    Insbesondere die Farbe hat einen starken Einfluss auf die Emotionen eines Menschen.

    Viele Menschen assoziieren beispielsweise Rot instinktiv mit Aufregung oder Leidenschaft und Blau mit Ruhe, Entspannung oder Sicherheit.

    Bedenken Sie dies bei der Auswahl von Bildern, um die gewünschte emotionale Wirkung zu unterstreichen.

    Das Gleiche kann mit Elementen wie Musik oder Ton gemacht werden.

    Lieder, die in Dur-Tonart geschrieben sind, klingen tendenziell sprudelnd, optimistisch und fröhlich. Im Gegensatz dazu rufen Moll-Melodien jedoch kompliziertere Emotionen wie Melancholie, Selbstbeobachtung und Traurigkeit hervor.

    Auch Ihre Entscheidungen in Bezug auf Tempo, Instrumente und Harmonie sind wichtig.

    5. Seien Sie immer authentisch

    Selbst wenn sie sich bewusst sind, dass sie eine Werbung sehen, mögen sie nicht das Gefühl, dass ihnen etwas verkauft wird oder sie dazu gezwungen werden, nach ihrem Portemonnaie zu greifen.

    Stattdessen stellen sie Verbindungen zu Marken und Unternehmen her, die authentisch wirken.

    Sie möchten das Gefühl haben, mehr als nur ein weiterer potenzieller Verkauf zu sein Und brauchen Sie müssen wissen, dass Sie authentisch sind, bevor sie Ihnen ihr Geschäft überlassen oder Ihnen ihre Lebensqualität anvertrauen.

    Seien Sie also bei Ihrem Marketing immer authentisch, insbesondere wenn Sie die Emotionen der Menschen ansprechen möchten.

    Ihr Publikum kann eine Fälschung aus weiter Entfernung erkennen, ein bisschen Authentizität reicht also aus.

    Kennen Sie die Grundwerte Ihres Unternehmens, verstehen Sie, wo sie sich mit Ihren Kunden überschneiden, und gehen Sie bei Ihren Markenbemühungen aufrichtig vor.

    6. Belohnen Sie Reaktionsfähigkeit mit Engagement

    Die Bindung Ihrer Kunden ist mehr oder weniger eine Selbstverständlichkeit, wenn Sie ein traditionelles stationäres Geschäft führen.

    Wenn sie Ihr Geschäft betreten, ist es eine Selbstverständlichkeit, sie zu begrüßen und dafür zu sorgen, dass sie sich willkommen fühlen. Aber all das kann leicht vergessen werden, wenn Sie und Ihre Kundschaft sich auf gegenüberliegenden Seiten eines Computerbildschirms befinden.

    Eine der wirksamsten Möglichkeiten, die Wirksamkeit einer emotionalen Marketingkampagne zu steigern, besteht darin, die Begeisterung Ihres Publikums vollständig zurückzugewinnen.

    Bauen Sie Loyalität auf, indem Sie die von Ihren Kunden geposteten Fotos kommentieren, mit „Gefällt mir“ markieren und erneut teilen von ihnen, die Ihre Produkte verwenden und lieben.

    Reagieren Sie auf Kommentare zu Ihren Inhalten und beantworten Sie alle Fragen der Leute. Es ist eine großartige Möglichkeit, eine Community aufzubauen und zu pflegen, in der Ihre Marke im Mittelpunkt steht.

    Tolle Beispiele für emotionales Marketing in Aktion

    Möchten Sie einen genaueren Blick darauf werfen, wie erfolgreiches emotionales Marketing in der Praxis wirklich aussieht?

    Werfen Sie einen Blick auf die Herangehensweise der folgenden Marken und lernen Sie von den Besten der Branche.

    Natürlich ist jedes Beispiel anders, aber sie alle beherrschen die Kunst, tiefe Emotionen bei der Zielgruppe zu wecken.

    O Boticário

    Im Jahr 2024 zeigte die brasilianische Marke O Boticário zum Muttertag die Kraft der Emotionen in der Werbung. Ihre Kampagne zeigte eine Mutter und einen Sohn, die durch ihre Teenagerjahre navigieren, symbolisiert durch ein Boot, das im Sturm treibt.

    Es ist eine ergreifende Botschaft, die bei Müttern von Kindern jeden Alters Anklang fand, da sie eine Phase einfängt, die jeder erlebt und mit der er sich auf einer tiefen emotionalen Ebene verbindet.

    Der erhebende Schluss weckt Gefühle der Hoffnung, Liebe und des Schutzes. Die Kampagne von O Boticário ist ein Paradebeispiel für die Essenz emotionalen Marketings.

    Uber

    Ist es nicht ungewöhnlich, dass Uber Fahrten nicht fördert? Aber inmitten einer Pandemie machte es Sinn.

    Die Kampagne von Uber bedankte sich bei den Menschen dafür, dass sie zu Hause blieben, zeigte Familien, die sich virtuell vernetzen und körperliche Berührung vermissen.

    Es hat wirklich einen Nerv getroffen, und das tut es auch weiterhin.

    Sheba

    Wenn Sie eine Katze besitzen (oder dies in der Vergangenheit getan haben), wissen Sie nur zu gut, wie anfällig unsere Katzenfreunde zu ausgelassenen nächtlichen Aktivitäten sind.

    Die gehobene Katzenfuttermarke Sheba zeigte ihren Kunden mit dieser cleveren Sammlung von 4-Uhr-Schlafliedern für müde Katzenbesitzer, wie gut sie es verstehen, wenn sie mitten in der Nacht von einer übereifrigen Katze geweckt werden.

    Die Schlaflieder sind relativ einfach – beruhigende ASMR-Klänge gepaart mit bezaubernden Katzenbildern –, hatten aber einen erheblichen Einfluss auf Shebas Zielgruppe.

    Die Kampagne trug dazu bei, die Marke als sympathisch, elegant und fürsorglich darzustellen – eine perfekte Kombination, um Tierliebhaber anzusprechen, die ihre Haustiere lieben.

    Und Sie können wetten, dass sie sich an Sheba erinnerten, als sie das nächste Mal Katzenfutter kauften.

    Dollar Shave Club

    Auch wenn es immer ein wirkungsvoller Ansatz ist, negative Emotionen im Zusammenhang mit den Schmerzpunkten eines potenziellen Kunden zu nutzen, ist es wichtig zu erkennen, dass Sie dies tun können, ohne den Kunden zu verlassen Gefühl Negativ.

    T Seine Anzeige vom Dollar Shave Club ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man dies erfolgreich macht.

    Dies erreicht die Marke, indem sie auf häufig auftretende Frustrationen im Zusammenhang mit der Rasur eingeht – etwa darauf, wie teuer gute Rasierer sein können – und zwar in einem humorvollen, fröhlichen Kontext, der beim Betrachter alles andere als negative Gefühle hinterlässt.

    Das Publikum hat wirklich das Gefühl, dass Dollar Shave Club genau die Lösung sein könnte, nach der es sucht: ein Unternehmen, das versteht, woher es kommt und kümmert sich darum, den Tag zu retten.

    Cadburys

    In Anlehnung an Coca-Cola hat Cadbury seinen britischen und irischen Kunden Ostern 2021 erfolgreich mit einer lustigen virtuellen Eiersuche versüßt, die dazu beigetragen hat, dass sich entfernte Lieben trotz der anhaltenden Pandemie mehr verbunden fühlten.

    Über eine von Google Maps unterstützte Augmented-Reality-App hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, überall auf der Welt kostenlos ein virtuelles Ei zu verstecken.

    Auf Wunsch konnten Nutzer auch eines von vier limitierten Eiern erwerben und die App nutzen, um das Ei für einen geliebten Menschen zu „verstecken“. Sobald es gefunden wurde, erhielt der Finder eine physische Version dieses Eies.

    Die Kampagne half pandemiemüden Kunden Fühlen Sie sich mehr mit Ihren Lieben verbunden Während Sie ein wenig unbeschwerten Spaß hatten und eine persönliche Verbindung zur Marke Cadbury pflegten.

    Zusammenfassung: Erfolgreiches Marketing dreht sich um eine großartige Geschichte

    In einer Geschäftswelt, in der es immer mehr um persönliche Kontakte geht, ist die Fähigkeit, die Emotionen eines Publikums erfolgreich anzusprechen, von entscheidender Bedeutung.

    Das Erlernen der Grundlagen des emotionalen Marketings ist ein wesentlicher Bestandteil davon, aber auch die Fähigkeit, eine unglaubliche Geschichte zu erzählen.

    Hier kommt WriterAccess ins Spiel und bietet eine optimierte Plattform zur Inhaltserstellung.

    Verabschieden Sie sich von Geschichten, die ins Leere laufen, und fesseln Sie stattdessen die Herzen Ihres Publikums. Testen Sie WriterAccess 14 Tage lang kostenlos!

    Related Articles

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Back to top button