Content Marketing

Beherrschung des SaaS-Social-Media-Marketings: Bewährte Strategien für den Erfolg

Das Geschäftsmodell „Software as a Service“ (SaaS) entwickelt sich zu einem der nachhaltigsten. Es bietet Unternehmen eine Möglichkeit, Vorlaufkosten wie Softwarelizenzen zu reduzieren oder zu eliminieren.

Laut Harvard Business Review verzeichneten Abonnementdienste von 2012 bis 2018 eine Wachstumsrate von 300 % – das ist fünfmal schneller als die S&P-500-Unternehmen.

Allerdings stehen SaaS-Marken beim Marketing vor besonderen Herausforderungen. Soziale Medien sind für B2C-Kunden ein wichtiges Tool, für B2B-Kunden ist es jedoch schwieriger, sie zu nutzen.

In diesem Artikel werden einige Social-Media-Marketingstrategien behandelt, die für SaaS B2B funktionieren.

    Warum Social Media für B2B-SaaS wichtig ist: Entlarvung gängiger Mythen

    Es gibt viele Fehlinformationen über die Wirksamkeit von Social Media für den B2B-Bereich. Ein praktischer Ausgangspunkt für diese Diskussion ist die Entlarvung einiger dieser Mythen.

    Social Media ist für B2B nicht messbar

    Bei Social Media geht es um Markenbekanntheit. Selbst wenn es also weniger wahrscheinlich ist, dass ein SaaS-B2B-Unternehmen Shares und Likes erhält, kann alles, was Sie tun, ein Lead sein. Wenn Sie sich das Profil derjenigen ansehen, die auf einen Beitrag antworten, finden Sie möglicherweise einen aktuellen oder potenziellen Kunden.

    Auch die entsprechende Social-Media-Überwachungs-App wie Hootsuite zeigt Erwähnungen an. So viele Menschen erwähnen Ihre Marke auf verschiedenen Social-Media-Plattformen. Dies ist wichtig, da Sie so auf Erwähnungen antworten können.

    Wenn sie positiv sind, können Sie ihnen danken. Wenn sie negativ sind, müssen Sie das Feuer löschen.

    Social Media ist nur für B2C-Unternehmen effektiv

    Einer der größten Vorteile des Social-Media-Marketings ist die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe gezielt anzusprechen. B2B-SaaS-Marken können damit sicherstellen, dass die richtigen Leute ihre Inhalte sehen.

    Hinter vielen, die soziale Medien aus persönlichen Gründen nutzen, steckt ein Unternehmen, das möglicherweise nach Ihrem Produkt sucht. Firmenchefs, Mitarbeiter und Entscheidungsträger aller Art sind da.

    Sie finden sie mit den Tools auf Plattformen wie Facebook und Instagram. Wenn Sie dies tun, stellen Sie Ihre Marke mithilfe von Anzeigen oder Beiträgen vor.

    SaaS-Wachstums-Meisterklasse

    Vertrauen und Autorität aufbauen: Die Macht von SaaS Social Media

    Auch wenn es das SaaS-Modell schon seit Jahren gibt, ist diese Branche für viele immer noch ein Rätsel. Das andere Problem ist Vertrauen. Es gibt so viele SaaS-Dienste, dass diejenigen, die das Konzept verstehen, nicht wissen, wem sie vertrauen sollen.

    SaaS-Marken können soziale Medien nutzen, um Lärm zu reduzieren, Autorität zu schaffen und Vertrauen zu gewinnen. Die Etablierung Ihrer Marke als Branchenführer verschafft Ihnen einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz, aber wie können Sie soziale Medien nutzen, um dorthin zu gelangen?

    Finden Sie B2B-Influencer

    Das Finden der richtigen B2B-Influencer verleiht Ihrer Marke mehr Kraft. Beispielsweise kann ein Anbieter oder geschätzter Kunde, der Ihrer Unternehmensseite folgt, Vertrauen zeigen, indem er seinen Followern Ihre Marke vorstellt.

    Schaffen Sie Kommunikationsmöglichkeiten

    In den sozialen Medien dreht sich alles ums Teilen. Wenn Ihnen das nicht leicht fällt, müssen Sie möglicherweise einige Möglichkeiten schaffen. Beobachten Sie zum Beispiel Trends und stürzen Sie sich, wenn möglich, in ein Gespräch.

    Erstellen Sie Beiträge, die auch Ihre Follower zum Reden bringen. Das ultimative Ziel von Social Media besteht darin, gemeinsam nutzbare Inhalte zu erstellen. Überlegen Sie, welche Themen Ihre Zielgruppe interessieren und finden Sie einen innovativen Weg, sie zum Reden zu bringen.

    Gespräche zu beginnen muss nicht kompliziert sein. Sie könnten Anleitungsvideos zu Ihrem Produkt oder Ihrer Branche erstellen. Sie könnten auch Interviews mit bekannten Influencern anbieten. Wenn Sie regelmäßig Beiträge veröffentlichen, werden die Leute irgendwann über Ihre Marke und Ihr Produkt sprechen, was Ihnen noch mehr Möglichkeiten zur Kommunikation bietet.

    Bitten Sie Mitarbeiter um Hilfe

    Loyale Mitarbeiter geben Unternehmen Stärke. Nutzen Sie sie, um eine Social-Media-Fangemeinde für die Marke aufzubauen. Fragen Sie sie, was Kunden ansprechen würde, und geben Sie ihnen mit Videovorstellungen und Interviews eine Stimme.

    Organisch vs. bezahlt: Erstellen eines ausgewogenen Social-Media-Marketing-Mix

    Sowohl organisches Social-Media-Marketing als auch bezahlte Anzeigen haben Vor- und Nachteile. In diesem Artikel finden Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen organischen und bezahlten Kampagnen.

    Wie SaaS-Unternehmen Social Media für sich nutzen können, besteht darin, dieses Gleichgewicht zu finden. Organische Aktivitäten auf Mainstream-Social-Media-Plattformen sind für den Aufbau von Beziehungen von entscheidender Bedeutung. Durch bezahlte Anzeigen werden Sie auf Plattformalgorithmen aufmerksam, die dabei helfen, Relevanz für die Marke zu schaffen.

    LinkedIn-Dominanz: Ein tiefer Einblick in B2B-SaaS-Marketing

    Wenn es um B2B-Social-Media-Marketing geht, ist LinkedIn natürlich die primäre Plattform. LinkedIn ist ein spezielles Ökosystem für B2B-Marken aller Art. Hier vernetzen sich Unternehmen mit Unternehmen zum gegenseitigen Nutzen.

    Aktualisiere dein Profil

    Eine effektive Marketingstrategie mit LinkedIn beginnt mit einem brillanten Profil. Machen Sie es innovativ, informativ und professionell. Erstellen Sie Seiten für das Unternehmen, wichtige Stakeholder und Mitarbeiter.

    Machen Sie sich mit den LinkedIn-Tools vertraut

    Nutzen Sie als Nächstes die Tools von LinkedIn, um Ihre Zielgruppe zu identifizieren. Die Plattform verfügt über einige dynamische Tools, die es wert sind, erkundet zu werden.

    Erstellen Sie konsistente Beiträge

    Führen Sie regelmäßige Statusaktualisierungen durch und veröffentlichen Sie Content-Marketing-Artikel. Konsistenz ist auf allen Social-Media-Plattformen wichtig. Erstellen Sie daher einen Zeitplan für Beiträge und befolgen Sie diesen.

    Benutzerdefinierte interne LinkedIn-Daten – 2022

    Im B2B-Marketing betont Gyanda Sachdeva, VP of Product Management bei LinkedIn, die Bedeutung kreativer Formate, die darauf zugeschnitten sind, die einzigartigen Einkaufserlebnisse der Kunden zu unterstützen.

    Obwohl B2B-Käufer wirkungsvolle und einprägsame kreative Inhalte schätzen, mangelt es 71 % der B2B-Anzeigen derzeit an kreativer Wirksamkeit.

    Untersuchungen zeigen, dass die Einbindung von Kreativität erheblich zum Verkaufserfolg beiträgt, mit dem Potenzial für eine Steigerung um das 10- bis 20-fache. Die internen Daten von LinkedIn zeigen, dass emotional ansprechende Werbemittel die Kampagnenergebnisse steigern. Marken, die solche Strategien anwenden, gewinnen in diesem Jahr durchschnittlich 198-mal mehr Follower.

    Datengesteuerter Erfolg: Nutzen Sie Analysen und KPIs in Ihrer Social-Media-Strategie

    Erfolg in sozialen Medien ist ebenso eine Wissenschaft wie Marketing. Beginnen Sie damit, Ihre Ziele für jede Kampagne festzulegen.

    Sobald Sie Ihre Ziele identifiziert haben, können Sie Key Performance Indicators (KPIs) auswählen, die Ihnen dabei helfen, diese Ziele zu erreichen. Sie treffen datengesteuerte Entscheidungen, um Ihre Markenpräsenz auszubauen und das Engagement zu steigern, indem Sie KPIs auf Social-Media-Plattformen verfolgen.

    Eine der hilfreichsten zu überwachenden Analysen ist die Wettbewerbsanalyse. Dies ist ein Bild davon, was die Konkurrenz macht. Es ermöglicht Ihnen, nach Trends in Ihrer Branche zu suchen und zu sehen, was diese besser machen als Sie.

    Fördern Sie Ihre B2B-SaaS-Reise mit der transformativen Kraft der sozialen Medien und erschließen Sie neue Wege für Wachstum und Markenresonanz.

    Der Autorenzugriff kann Ihnen dabei helfen, Ihre Inhaltsproduktion zu skalieren. Sie können eine 14-tägige Testversion des Writer-Zugriffs erhalten, um einen Eindruck davon zu bekommen.

    Kostenlose WriterAccess-Testversion

    13 Comments

    1. Hey I am so thrilled I found your weblog, I really
      found you by error, while I was searching on Bing for something
      else, Anyhow I am here now and would just like to say thanks for a
      tremendous post and a all round interesting blog (I also love the theme/design),
      I don’t have time to look over it all at the minute
      but I have saved it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more, Please do keep up the fantastic b.

      my page http://top.elblaski.elblag.pl

    2. Heya i’m for the primary time here. I found this board and I in finding It really useful & it helped me out a lot.
      I’m hoping to present one thing back and aid others such as you helped me.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    Back to top button